Was tun gegen lästige Jugendliche?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Polizei rufen. Aber die normale Festnetz Rufnummer, keinen Notruf.

Hier handelt es sich um die Ordnungswidrigkeit des unzulässigen Lärms nach § 117 OwiG .

Sehr gut ist es, wenn die Musik beim eintreffen der Polizei noch genau so laut ist. Dann kommt es bei den Polizisten glaubhafter, überzeugender rüber.

Dementsprechend streng sprechen die Beamten eine Warnung aus. Sagen, dass die Musik leiser gestellt werden soll, weil in der Nähe Leute ihre Ruhe haben möchten.

Meistens wird auch darauf hingewiesen, dass die Musikanlagen beschlagnahmt werden, wenn die Polizei zeitnah nochmal wegen dem Lärm antanzen muss.

Sollte das geschehen, nehmen die Polizisten die Anlage dann oft tatsächlich mit. Oft geht es dann wegen der entsprechenden Aggressivität erst richtig los.

Also Sachbeschädigungen, Bedrohungen usw. . Dann ggfs. wieder die Polizei rufen.

https://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__117.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Anwohner gestört werden kann auch vor anbrechen der Nachtruhe die Polizei gerufen werden. Diese werden jedoch nur bedingt helfen, sofern keine Verletzung von Rechten oder eine Bedrohung vorliegt.

Wenn diese Jugendlichen wirklich so furchteinflößend sind hilft wohl auch kein anderes MIttel, auch wenn einem direkten Gespräch natürlich immer der Vorzug gegeben werden sollte, auch wenn es manchmal schwer fällt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fair fände ich wenn du versuchst das persönlich zu klären. 

Natürlich kannst du nach 22 Uhr die Polizei um Unterstützung bitten. Oft folgt darauf hin ein Platzverweis. Deine Anzeige wird natürlich anonym bewertet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
02.03.2016, 20:33

Nicht nur nach 22 Uhr, sondern sogar rund um die Uhr - denn Musik aus Anlagen darf immer nur Zimmerlautstärke haben. ;)

0

So schwer wie es einige meiner Vorredner ausgeben ist es gar nicht. Grundsätzlich gilt, sollte man sich in seinen Rechten eingeschränkt fühlen, darf man die Polizei rufen. Mögliche Vergehen wäre hier die Lärmbelästigung.

Sollten Sie sich von der Anwesenheit der Jugendlichen gestört fühlen, können Sie ihre Fürsorgepflicht mit ins Spiel bringen und die Polizei mit Verdacht auf Kindesvernachlässigung beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
03.03.2016, 12:33

Den ersten Absatz kann ich ja mittragen, aber Kindesvernachlässigung, weil sich Jugendliche ausserhalb eines Gebäudes bewegen, ist dann schon eher albern.

1

Hi, also vorneweg muss ich sagen, bis 22 Uhr ist es erlaubt "laut zu sein". Aber wenn die Jugendlichen extrem stören kannst du die Polizei oder das Ordnungsamt anrufen. Die sollten das Problem lösen. Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
02.03.2016, 20:35

Hi, also vorneweg muss ich sagen, bis 22 Uhr ist es erlaubt "laut zu sein"

Das gilt aber nicht für Musik aus Anlagen, denn die gilt als vermeidbarer Lärm und darf rund um die Uhr Zimmerlautstärke nicht überschreiten. ;)

1

Schwierig. Du kannst die Polizei wegen Ruhestörung anrufen, wenn es nach 22 Uhr noch so laut ist.

Warum hören die überhaupt Musik so laut draußen?!

Ich denke mal, die wollen nur provozieren, müssen sie halt mit Konsequenzen rechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annilein5
02.03.2016, 20:00

Das frage ich mich auch, zumal es arschkalt ist und schifft :D

0
Kommentar von Eichbaum1963
02.03.2016, 20:37

Wenn die Wände schon durch die Mucke vibrieren, kann er rund um die Uhr die Polente wegen Ruhestörung anrufen.

0

Ab 22 Uhr gilt in Deutschland Nachtruhe und deswegen kannst du die Polizei anonym kontaktieren.
Außerdem wenn diese Jugendlichen unter 16 Jahren sind müssen sie sich in Begleitung eines Erwachsenen Erziehungsberechrigten befinden oder Zuhause sein.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
03.03.2016, 12:36

Außerdem wenn diese Jugendlichen unter 16 Jahren sind müssen sie sich in Begleitung eines Erwachsenen Erziehungsberechrigten befinden oder Zuhause sein.

Das ist, mit Verlaub gesagt, völliger Unsinn.

1

Hallo,

Du kannst die Jungs Anzeigen.

Der Grund?

Ruhestörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre vielleicht möglich die Bank entfernen zu lassen. Ruf bei der Stadt an . Sage das jeden Tag vor Deinem Fenster laute Musik und Tralala ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FachRechtAnwalt
04.03.2016, 02:48

Dein erster Satz - ich habe mehr gefeiert, als bei allen Komikern der Welt zusammen.

Setz mal wieder beide Füße in die Realität.

0

Ganz einfach, Polizei rufen und erkläre ihn die Situation, die regeln das schon, unsere Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank mit etwas einreiben .... da setzten sie sich nicht mehr hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FachRechtAnwalt
04.03.2016, 02:49

Das kann als Sachbeschädigung nach § 303 StGB, zumindest aber als Ordnungswidrigkeit gewertet werden. Schlechter, dümmlicher Rat.

0

Was möchtest Du wissen?