Was tun gegen Kurzzeitgedächtnis?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Du kannst nichts gegen das Gedächnis machen. Du meinst, etwas gegen das Vergessen zu tun?

Es gibt das Arbeitsgedächtnis, Kurzeitgedächtnis und das Langzeitgedächtnis.

Beim ersten hat man das Gedachte schon nach Sekunden vergessen. Etwa wenn man locker an etwas denken tut. Wird man jetzt abgelenkt, hat man es schon wieder vergessen. Oder man denkt an etwas anderes, auch dann vergisst man schnell, was man eben gedacht hat. Das passiert allen Menschen ständig!

Im Kurzzeitgedächnis speichert man die Ereignisse des Lebens oder das Gedachte etwas länger. Aber es kann sein, das Du morgen nicht mehr weisst, was Du gestern gemacht hast. Auch das ist normal und geschieht jedem Menschen.

Im Langzeitgedächnis werden verschiedene Ereignisse gespeichert. Wieso, warum und wie weiss man aber nicht.

Vergesslichkeit ist bei jedem Menschen mehr oder weniger stark ausgeprägt und kein Anlass zur Sorge. Wenn ich etwas aus der Küche holen will und dann dort den Kaffeefilter wegwerfe und wieder zurück zum Schreibtisch gehe, fällt mir ein, das ich etwas vergessen habe ... Passiert jedem mal :-)))

Es kann sein, das Du bei bestimmten Sachen vergeslich bist, bei anderen Sachen aber nicht. Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Weil Du an wichtigen Sachen immer denken tust, ist das alles nicht weiter schlimm. Mach Dir darum keine Sorgen. Möglich ist auch, das Du immer am Nachdenken oder Tagträumen bist, dann vergisst man schnell alles andere. Achtsamkeit - nur gucken, nicht nachdenken, kann eine Hilfe sein.

Viel besser weiss ich es auch nicht. Schau im Netz nach weiteren Infos!

Viele Grüsse vom Klingonen

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
12

Ich vergesse immer wo ich meine E-zigarette hingetan habe, wenn ich von der Toilette komme heißt das.

Wenn ich sport mache bis mein Herz sehr oft Klopft, dann vergesse ich nichts, Wieso ist das so?

Achja ein Stern noch für für dich ;)

0
16
@Execution187509

Das habe ich auch öfters. Darum lege ich z. B. die Schlüssel immer an dieselbe Stelle ab, weil ich es vergesse und dann lange suchen muss. Oder an einer Stelle, an der ich immer vorbeikomme und nicht übersehen kann. Kleine Tricks, die helfen und den Kopf freimachen. Soweit ich weiß, kann das daran liegen, das das Gehirn besser durchblutet wird. Auch die Entspannung und Lockerheit (im Sinne von "Gegenteil von Streß") führt zu einem besseren Gedächtnis. Darum weitermachen mit körperlicher Bewegung wie Sport, Rad fahren, Spaziergänge usw.

0

Rum dir eine Antwort geben zu können,müsste ich wissen,wie alt du bist. Viele Faktoren können so etwas auslösen. Auch Stress und Aufregung.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Geh schlafen, dann kann Dein Gehirn besser aufräumen im Oberstübchen.

Ich vergesse sehr oft Dinge die ich nicht vergessen sollte und kann mir auch nur schlecht sachen merken was ist mit mir los ?

Hallo zusammen ich habe ein Problem mit dem ich mich quäle. Ich vergesse andauernd wichtige sachen also es ist nicht so das ich sowas wie Geburtstage oder Termine vergesse aber ich vergesse meisten was mir am Tag passiert ist, was ich vor fünf Minuten gesagt habe, usw. Ich kann mich dadurch nicht mehr in der schule konzentrieren und habe Schwierigkeiten mir Sachen zu merken oder zu verstehen. Heißt das jetzt das ich dumm bin, nur weil ich es nicht verstehe? Ich möchte die Sachen nicht mehr vergessen und ich möchte im voraus sagen das ich genügend Schlaf habe ich gehe um 22 Uhr ins Bett und muss um 6:20 am Morgen aufstehen (wegen der schule) nach der schule werde ich allerdings wieder müde und schlafe eine halbe Stunde bis zu einer Stunde nochmal und danach geht es ja wieder aber ich habe erneut Sachen vergessen. Ich bin ja schon froh das ich nicht solche Sachen vergesse wie Geburtstage Termine oder anderes aber ich möchte auch nicht vergessen was mir am Tag passiert ist oder halt die sachen aus dem Unterricht. Bitte beantwortet diese Frage ich bin langsam echt am verzweifeln. Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?