was tun gegen kranke eifersucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :) Du bist eifersüchtig. Ich nehme mal an, dass du in einer Beziehung bist.? Es hört sich vielleicht ein wenig doof an, dir Tipps zu geben, denn an deiner Eifersucht ist nicht der Partner 'schuld' sondern, man ist selber dran schuld. Hört sich vielleicht etwas ungläubig an, aber es ist so. Auch wenn der Partner, dir immer versichert, dass er/sie dich liebt. Bist du immer noch eifersüchtig? Das liegt an deinem Selbstwertgefühl. Zweifelst du vielleicht zu sehr an dir? Du hast andauernd Ängste, dass dein Partner dich verlässt und dir untreu ist? Ich denke mal es geht jedem im Leben so. Eifersucht bis zu einem gewissen Maß auch normal und 'gesund'. Wäre ja auch komisch, wenn man gar nicht eifersüchtig ist und einem alles egal ist. Aber du schreibst über krankhafter Eifersucht. Das ist ganz und gar nicht gut. Unternimm auf jeden Fall etwas dagegen. Am besten indem du dir diese Seite anschaust, die ist gut :D

http://www.psychotipps.com/Eifersucht.html

Viel Glück! :D

Eifersucht ist eine Sache, die die Liebe tötet.

Wichtig sind dabei die folgenden Punkte, die Du aufbauen musst:

  1. Selbstbewusstsein
  2. Vertrauen in den Partner
  3. Bei Krisen zusammenhalten und reden
  4. Nicht an der Liebe des Partners zweifeln

Selbstbewusstsein hilft Dir, entsprechend DIR selbst sicher zu sein, dass DU der Mittelpunkt für deinen Partner in der Beziehung bist. Auch wenn er nur auf der Straße einer schönen Frau hinterher blickt, so würde es nicht zu einem Gefühl des "Dich verlassen wollens" in deinem Partner aufkommen. Es heißt immer so schön: "Hunger hat man überall, gegessen wird aber zuhause."

Das heißt, egal wie Dein Partner mit den Frauen in der Umgebung umgeht, auch wenn er eine gute Bekannte mal auf die Wange küsst, und sie herzt, hat er wohl kein Interesse an Ihr. Und die Liebe gilt nur Dir.

Und wenn Du dir wirklich dieser Sache sicher wirst, so wird es auch zu mehr Vertrauen in den Partner führen und dann auch damit für immer mehr Ruhe in Dir und dem Partner führen.

Es gibt sicherlich auch Momente, die krisenhaft sind. da wird dann oft eine kleine Sache zu einem Riesen von Problemen hoch gepuscht. Das musst Du und dein Partner lernen einfach klein zu halten. Selbst bei einem "Seitensprung" brächte Schreien und Kampf gar nichts. Wenn man nicht lernt, entsprechend dem Partner blind vertrauen zu können, wird das meistens in unnötiger Eifersucht enden.

Das Problem führt dann dazu, dass man sich damit dann in guten und in schlechten Zeiten die Zeit nimmt, über die eigenen Sachen reden zu können, ohne dass es von der einen oder anderen Seite übertrieben dargestellt wird. Man wird damit sich noch näher kommen, als es jeder Sex noch machen kann.

Und denke immer daran: Die Eifersucht ist der Liebe Tod.

Wenn die Eifersucht krankhaft ist, kommt man da nicht alleine raus. Such' Dir eine Selbsthilfegruppe und einen Psychologen.

Es kommt darauf an auf was man eifersüchtig ist

Selbstbewusstsein aufbauen

Ja: weniger Eigenliebe. Denn daraus resultiert Eifersucht in den allermeisten Fällen. Und das meine ich ernst.

Radizzschen 25.01.2013, 22:39

falsch: mehr Eigenliebe. Damit kannst Du Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen aufbauen, dann brauchst Du nicht mehr leiden und kannst anderen mehr vertrauen. Neid geht auch weg.

2
Cowley39 25.01.2013, 22:42
@Radizzschen

Das ist einfach nur falsch. Denn es geht ja um die angeblich "geliebte" Person. Selbstbewusstsein hat auch rein gar nichts mit einem krankhaften Übermaß an Eigenliebe zu tun.

0
Radizzschen 25.01.2013, 23:10
@Cowley39

ich verstehe nicht was Du unter "krankhaftem Übermaß an Eigenliebe", überhaupt unter "Eigenliebe" verstehst. Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen beißt sich für mich mich mit Eifersucht. Du bist nur eifersüchtig, wenn Du mit Dir nicht im Reinen bist und Dir selbst und dem anderen nicht vertraust.

0
crazyrat 26.01.2013, 01:18

Was verstehst Du überhaupt um Eigenliebe? Da DU das leider nicht klar erklärst, ist dein Hinweis vielleicht sogar falsch.

Und da Eigenliebe auch nichts mit Selbstbewusstsein oder Selbstvertrauen zu tun hat, wenn man es als eine Art von "Narzissmus" ansieht, ist wohl jedem klar. Und wenn man dann zu sehr mit sich selbst zu tun hat, ist das auch eine Form des Mordes an der Partnerschaft.

0
Cowley39 26.01.2013, 12:50
@crazyrat

@ Radizzschen und crazyrat:

Der Beitragsersteller selber redet ja schon von kranker Eifersucht. Also darf man wohl sehr stark davon ausgehen, dass er es damit wirklich übertreibt. Und wenn wir dann uns mal ansehen, was sich krankhaft Eifersüchtige so für Fragen stellen bzw. wie sie versuchen, in ihrer Eifersucht den Partner einzuengen, zu kontrollieren, usw., so wird wohl jeder zustimmen, wenn man sagt, dass solche Eifersucht niemals gut für eine Beziehung sein kann. Wenn man nämlich jemanden wirklich liebt, dann tut man alles, dass sich der geliebte Mensch wohl fühlt. Wie kann er das aber, wenn er ständig überwacht und mit irgendwelchen Vorwürfen belastet wird?

0

Was möchtest Du wissen?