Was tun gegen "Knackende Kniee"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Versuch es mal mit regelmäßigen Kniebeugen. Gruß Ralf

Es sollte so sein dass es kurz vor dem knachsen ist aber noch nicht knachst damit die gelenkschmiere entsteht... Z. B solltest du morgens einfach während des frühstücks die Füße unter dem tisch so baumeln und bewegen zu lassen wie ein kleines Kind in dem kinderstuhl das aus dem stuhl möchte....

0

hey, ich kenne das gut. Mir gehr es auch so. Ich war deswegen bereits beim Arzt. Mir wurde gesagt das es NOCH nicht zu Komplikationenn führen kann. Jedoch in ein paar Jahren (da ich est 16 bin) Das liegt an der Schmiere in den Kniegelenken die sich abnutzt. Und das knacken verursacht. Gerdade bei großen Menschen geht sowas mehr auf die Knie. Aber wie gesagt das haben viele. Und ist nichts problematisches.

es könnte sein das das irgendweclhe sehnen sind. dennoch würd ich dir raten zum arzt zu gehen da ein knie sehr empfindlich ist und es dort viele sachen gibt. ich hatte nen kreuzbandriss und man hatte nur schmerzen und konnte nicht fühlen das etwas gerissen ist

Es kann durchaus sein dass es an der fehlenden gelenkschmiere liegt... Dennoch kann es aber auch sein dass die gelenkschmiere schon längst weg ist und sich nur das kugelgelenk abnutzt...

Was möchtest Du wissen?