Was tun gegen kleine Pickelchen auf der Stirn?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!
Falls du noch nicht beim Hautarzt warst, auf jeden Fall einen Termin ausmachen! Oder den Arzt wechseln, wenn du nicht zufrieden bis. Wichtig wäre zu wissen, ob du eventuell einen Vitamin- oder Mineralstoffmangel hast oder ob es hormonellbedingt ist. Die Haut benötigt z.B. Vitamin C, Kieselerde, Zink, Kupfer.Was bei mir immer  hilft, wenn meine Haut zu Pickeln neigt, ist z.B. eine Kur mit einem Vitaminpräparat. In dem ist Zink, Kieselerde, Curcuma, Kupfer, B-Vitamine, Grüntee und Vitamin C enthalten. Es heißt Dermaxaan forte. Davon gibt es seit kurzem auch einen Reinigungsschaum, der die Haut schön weich macht und die Pickel etwas austrocknet. Danach tupfe ich mir auch noch das Anti-Pickel-Serum Heilerde von Alverde drauf. Seit ich das alles benutze, sind die Pickel im Nu weg.

Zusätzlich solltest du nicht nur Zucker, sondern auch Milchprodukte vermeiden (die begünstigen Hautunreinheiten), außerdem auf Alkohol und Weizen so gut es geht verzichten

Ich habe einen Vitamin D Mangel, dafür muss ich eigentlich Tabletten nehmen, nur vergesse ich das immer. Damit sollte ich vielleicht wieder anfangen. Ansonsten vielen Dank für die Hilfe, ich werde das auf alle Fälle ausprobieren!!

0

Was möchtest Du wissen?