Was tun gegen juckende Kopfhaut? :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo MissMarple12,

eine juckende Kopfhaut und Schuppen sind natürlich sehr unangenehm.  Deshalb hoffen wir, dass es dir mit unseren Tipps bald besser gehen wird.

Eine Ferndiagnose ist natürlich immer schwierig, da es viele Ursachen für Schuppen gibt, aber in den meisten Fällen werden Schuppen durch eine Empfindlichkeit der Kopfhaut, wie du sie auch schilderst, auf den natürlich vorkommenden Pilz Malassezia Globosa hervorgerufen.

Wir würden dir gerne das „head&shoulders Shampoo milde pflege bei juckender kopfhaut“ empfehlen. Es hilft, juckende Kopfhaut sofort zu beruhigen und hinterlässt ein wohltuendes Gefühl. Damit das Produkt seine Wirkung entfalten kann, sollte es dauerhaft angewendet werden, wenn gewünscht auch täglich. Ein kleiner Klecks Shampoo reicht dabei völlig aus.

Hier noch einige Tipps, die du generell beachten solltest, um deine Kopfhaut wieder in Balance zu bringen. Meide alles, was die Haut zusätzlich reizt: Etwa zu warmes Wasser beim Ausspülen der Haare, ein zu heiß eingestellter Föhn oder Stylingprodukte mit viel Alkohol. Ein ausgeglichener Lebensstil und eine gesunde Ernährung sind ebenfalls wichtig und können einen positiven Effekt haben: Ausreichend Schlaf, regelmäßige Bewegung und zinkreiche Nahrungsmittel. Dazu zählen zum Beispiel Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornbrot, Eier und Biofleisch. Denn Zink spielt eine wichtige Rolle für Haut und Haar. Ohne Zink wächst das Haar langsam und möglicherweise überhaupt nicht. Für eine effektive Kopfhautpflege solltest du also darauf achten, ausreichend Zink zu dir zu nehmen. Auch Stress ist ein Faktor, der die Hautreizung begünstigt. Deswegen am besten immer wieder bewusste Entspannungsphasen einplanen.

Wir hoffen, wir konnten dir damit helfen.

Liebe Grüße

Jan vom head&shoulders Team

Hautarzt und Creme oder spezielles Shampoo verschrieben lassen. Schuppenflechte könnten es viellecht sein ?

Was möchtest Du wissen?