Was tun gegen Hundehaate die überall sind?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Haben auch einen hellen und einen dunklen Hund.

Täglich Staubsaugen, im Fellwechsel sogar zwei mal täglich!

Regelmäßig kämmen!

Die Hunde nicht mit guten Klamotten auf den Schoß nehmen!

Deine Wäsche bügeln (Die Haare stellen sich dann alle auf und man kann sie suoer entfernen)!

Wäsche wenn möglich in den trockner, während des trockenvorgangs gehen fast alle Haare raus!

Immer eine Fusselrolle zur Hand, um Haare direkt zu entfernen! Dann können sich die Haare auch nicht tiefer im Stoff verankern!

Musst du wohl schwarz-weiss tragen :-)

Es gibt fuer Hunde so eine Art Silikonhandschuh, mit denen man sie gut enthaaren kann (am besten draussen...), aber natuerlich reicht das nicht ganz.

Dazu staubsaugen und diese Kleberoller, um die Kleidung zu saeubern.

HamAsket 07.07.2017, 16:11

Wenn man die Hunde aber nur einmal die Woche kämmt ist es egal womit, bis zum nächsten bürsten haben die wieder nen halbes Kilo in der Wohnung verteilt. 

1
Steffile 07.07.2017, 16:12
@HamAsket

Um diese Jahreszeit mag einmal die Woche auch nicht reichen. Vielleicht ein bisschen beim Hundefriseur stutzen lassen?

0
dogmama 07.07.2017, 16:17
@Steffile

beim Hundefriseur stutzen lassen?

kurzhaariges Fell wird niemals gestutzt, sondern ausschließlich gekämmt und gebürstet!

1

Hunde abschaffen , wenn sowas stört.  Jeder der Hunde sich anschafft , weiß auch dass sie Haare und Dreck machen .

Wenn man damit nicht umgehen kann , oder will, dann schafft man sich Hunde nicht an. 

Alle Hunde verlieren  Haare. Ich sauge auch mehrmals  täglich und finde doch immer wieder Haare an meiner Kleidung ,  na und??? Ich habe Hunde.  

liebe Gruß

Das kommt durch die ständigen extremen Temperaturschwankungen.

Einen Kurzhaar -Hund zu bürsten dürfte wohl nicht viel bringen. Eventuell ist dieses hier eine Erleichterung : http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/furminator/furminator_kurzhaar/253828?gclid=CNqBtoev99QCFYg_GwodgCQMOg

Der Furminator bringt es aber nicht, wenn Du nur 1x in der Woche die Hunde damit kämmst.

Die restlichen Haare schaffen dann Staubsauger und Wäschetrockner.

Viel staubsaugen, min. 2 mal am Tag. 

Einmal am Tag beide Hunde draußen ausbürsten

Kleidung vor dem waschen nochmal enthaaren 

Hunde nicht an die frisch gewaschene Wäsche lassen (draußen trocknen oder Waschraum zu machen)

Aus den USA kannst du dir so Pads bestellen die du mit in die Waschmaschine schmeißen kannst die nehmen die Haare auf und die Wäsche kommt bei vielen Haaren fast haarfrei raus. Weis leider nicht mehr wie die heißen, musst du google fragen. 

kämme sie mind. einmal in der Woche

bist Du noch nicht auf die Idee gekommen das 1x die Woche zu wenig sein könnte? 

Also Gewand teilen.Schönes und das für Hunde streicheln und spielen. Extra waschen am besten noch dazwischen einen Waschgang leer. Davor natürlich die Haare so gut wie möglich vom Gewand entfernen.

Hund täglich bürsten, manche Rassen/Mischlinge haaren einfach viel und falls dein Hund unterwolle hat auch mit einem Unterwollkamm

Täglich staubsaugen mindestens 1 mal.

Und zu guter letzt. Selbst überlegen wieso manches so ist.

Bsp. Hund wird im Wohnzimmer gebürstet, Haare auf der Bank ergibt Haare am Menschen wenn er drauf liegt.

Ich habe z.B. ein eigenes Anziehzimmer.

Ich verstehe dich übrigens auch, wenn ich jetzt z.B. wegen Praktikum in der Schule Bewerbung habe brauch ich auch absolut keine Hundehaare an mir.

Tipp. Trainiere den Hunden an nach dem Umziehen zu gewissen Zeiten abstand zu halten, also Leckerlis immer an ein und die gleiche Stelle und fertig. Gewand sobald du zuhause bist umziehen.

Etc. Ich denke dir fällt selbst auch noch einiges ein.

hast du einen Staubsauger, dann sauge deine Böden ab

wäschetrockner und staubsaugen helfen da am besten

Was möchtest Du wissen?