was tun gegen hundegeruch in der wohnung?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal zum TA, Analdrüsen entleeren lassen (falls gefüllt), Zähne und Ohren kontrollieren lassen und insgesamt die Haut mal absuchen ob Auffälligkeiten sind. Ein Rüde? Nach vorhautvereiterung schauen.

Dann auch selber mal die Schnupperprobe machen. Schnupper mal den ganzen Hund ab.. die Füße dürften ziemlich käsig riechen und das Maul müffelt warschl. etwas stärker.. aber sonst sollte der Hund nur dann nach Hund "riechen" wenn du richtig dicht dran bist mit der Nase.

Riechen/Stinken seine Kothaufen?

Ich würd einen Futterwechseln in Betracht ziehen.. Ich weis zwar nicht, welches Futter du gibst, aber nur weil es ein "guter" MarkenName ist od. teuer ist es noch lang nicht hochwertig. Achte darauf, das die Zutatenliste nicht ZU lang ist und min. 60% Fleisch enthält.

sollten die Pfoten müffeln kannst du mal ein Fußbad mit ihm machen bzw. evtl ihn auch EINMAL komplet baden. Direkt wenn Hunde schwimmen gehen müffeln sie doch gerne mal direkt wenn viele Fische in dem Gewässer sind.

Zusätzlich zuHause auch die Decken von ihm regelm. waschen.

Ich nehme immer Febreze Textilerfrischer gegen Tiergerüche (http://goo.gl/mIuVsq). Das wirkt sehr effektiv und schnell, kann ich sehr empfehlen.

Einfach mal die vielen guten Bewertungen lesen.


Wo liegt dein Hund denn? Auf dem Teppich etwa? Dann stinkt dieser wohl. Er braucht ein eigenes Kissen, auf dem er ausschließlich liegen darf oder auf den Fliesen. Riecht es nach Hundefell oder hat euer Hund vllt. Maulgeruch? Dann schnellstens zum Tierart, vllt. ist sein Zahnfleisch entzündet.

PVC - das gummibodenzeugs. er hat einen festen schlafplatz - eine decke. naja ansonsten liegt er auch öfters mal wonanders lässt sich kaum vermeiden. auf dem sofa hat er einen eigenen bereich mit decke, nur dort darf er auf einem möbel liegen

0
@zoeyyy

Riecht es denn nach Hundefell oder eher ganz übel? Der Cocker meiner Freundin hatte mal gaanz übel gestunken. Ich konnte bei ihr nichts mehr essen. Der Tierarzt hat dann eine ganz üble Zahntaschenentzündung festgestell. Als das behandelt war, stank es auch nicht mehr!

1
@Sadie

hm gute frage. nach hund eben. der hund selbst riecht auch, aber nur am maul, wie alle hunde halt. ist aber ok. naja werd mal febreze kaufen und die whg einnebeln lol

0

Große Hunderasse mit kurzem Fell und ohne Jagdtrieb?

Hei,

ich frage mal wieder so aus theoretischen Gedanken heraus. Mein Freund und ich sind ja sehr hundenärrisch und denken jetzt schon vorsichtig darüber nach was wir für einen Hund haben wollen, wenn wir zusammen ziehen. Die erste Wahl wäre ein Dobermann, ich hätte sehr gern einen Riesenschnauzer da ich damit schon jahrelange Erfahungen habe (hatte schon einen). Nun informiere ich mich über Dobis und stelle fest, dass sie arg krankheitsanfällig sind und nur 8 Jahre im Durchschnitt werden... Davon abgesehen finde ich sie nicht so hübsch. Und es sollte deffinitiv ein Rassehund mit FCI-Papieren sein, wo wir uns den Züchter auch aussuchen können.

Nun, aufgrund der leichten Abneigungen meinerseits gegen den Dobi und seitens meines Freundes gegen Riesenschnauzer (zu langes Fell) suchen wir einen Hund, der die gleiche Größe hat, kein Jagdhund ist und kurzes Fell hat. Wir wollen sehr viel wandern gehen, wo natürlich der Hund immer dabei sein muss (also mehrere Stunden lang) und Obedience wird sowieso gemacht.^^ Das steht schon fest. Ansonsten sollte es ein guter Familienhund sein, da er mit uns in der Wohnung leben soll. Da wir dann in Gera wohnen werden, ist aber viel viel Wald ringsum. Ach ja, es sollte einer sein, der zu Pferden passt. Wir wollen uns in ein paar Jahren Pferde fürs Wanderreiten anschaffen, wo der Hund auch immer mit soll.

Also der Hund muss robust, kurzhaarig, zwischen 50-60cm Stockmaß und nicht jagdfreudig sein, sehr gern auch besonders dunkles Fell, da wir beide Goths sind, also helle Haare sehr schlecht auf den schwarzen Klamotten sind.

Ich habe grade mal so übersichtshalber die FCI-Gruppen durchgeschaut und noch nicht das richtige gefunden. Lieb wär uns, wenn der Hund vlt. eher einer seltenen und wenig überzüchteten, langlebigen Rasse angehören würde. Bin für Ideen offen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?