Was tun gegen Heißhunger? Wie kann ich schnell abnehmen?

Support

Liebe/r JuliaB2811,

natürlich kannst Du Dich gerne zum Thema Gesundheit und Ernährung bei uns erkundigen.

Deine Diät hört sich jedoch ungesund und unter Umständen sogar gefährlich an. Sprich deshalb bitte zusätzlich auch mit einer Person Deines Vertrauens über Deine Körperwahrnehmung bzw. Deinen Abnehmwunsch oder schau einmal hier vorbei: http://www.bzga-essstoerungen.de/ oder https://ninette.berlin/mainsite/

Dort findest Du viele hilfreiche Tipps und Infos!

Herzliche Grüße

Sonja vom gutefrage-Support

4 Antworten

Gar nicht, denn laut deiner anderen Fragen hast du eine Eßstörung.

Begib dich in fachärztliche Beratung und laß dir mit einer Therapie helfen-Wie alt, wie groß, wie schwer bist du?

Ich hoffe, daß dir hier niemnd Tipps zum abnehmen gibt, da du krank bist!!

https://www.gutefrage.net/frage/wie-schaffe-ich-es-aus-der-essstoerung-wo-finde-ich-hilfe

Ich weiß, dass mein Essverhalten nicht gut ist, aber wenn ich eine Therapie mache, habe ich Angst alles zu verlieren und v.a. habe ich extreme Angst zuzunehmen.

Ich bin 19 Jahre alt 1,64 groß und wiege momentan ca 53kg

0
@studiogirl

Ich kann mich ja jetzt schon nicht akzeptieren und wenn ich noch dicker werde, wird alles nur noch schlimmer. Ich kann ja eine Therapie machen aber erst wenn ich abgenommen habe. Und je schneller das geht desto besser

0
@JuliaB2811
Und je schneller das geht desto besser

Deine Denkweise ist echt krank.Je schneller du in Therapie kommst, umso besserf[r dich. Geh yu deinem Aryt und bitte ihn um Hilfe. Du landest in einer Klinik und wirst ywangsern'hrt, wenn du weiterhin abnehmen willst!! Und einen Sarg kannst du dann auch gleich bestellen!!

0

Leider kommen hier trotzdem immer wieder Abnehmtipps!

mir unverständlich.

siehe die untere Antwort!

1

Das hört sich bei dir ganz nach einer Essstörung an, genannt Bulimie, und damit ist nicht zu spaßen.

Bevor das ganze aus dem Ruder läuft, hol dir bitte professionelle Hilfe, sprich am besten mal mit deinen Eltern und deinem Hausarzt. Sie werden dich sicher unterstützen.

LG und alles Gute

Kessy

Ich mach jetzt schon länger interfallfasten, habe damit abgenohmen und fühle mich sehr wohl und fit! Kann ich dir nur empfehlen. Man muss zum intervallfasten auch sagen das es lebenslänlich gemacht werden kann da es eine super gesunde lebenseinstellung ist, ich bin 22 und möchte es auch lebenslänglich machen, mit ausnahme in der schwangerschaft 😊

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Habe angst gegen anorexie zu kämpfen aber will da trotzdem raus... was soll ich machen😞?

Ich will schon aus der ES raus also anorexie und manchmal noch übergeben aber ich habe angst davor was dagegen zu machen... ich hab immer noch das gefühl das ich weiter abnehmen muss weil ich einen wal im spiegel sehe... ich weis nichmehr was ich noch machen soll... in eine Klinik will ich auf keinen fall.. mein gewicht ist eigentlich auch noch ok aber ich find es halt extrem zu viel...
ne zeit lang hab ich auch wieder etwas mehr gegessen also so ca 800-900kcal oder bei fa’s ca 1000 kcal und jetzt halt wieder "nur" so ca 300-650 kcal... ich weis nicht ob ich mich darüber freuen soll oder nicht..😔 da ist halt ständig diese stimme die sagt das essen falsch ist, ich abnehmen muss, weniger kcal essen muss, alles auskotzen soll und so... ich will das alles nicht mehr aber ich hab auch angst dann mehr zu essen weil ich riesige angst hab zuzunehmen... was soll ich machen?😔

...zur Frage

Wie schnell nimmt man nach Magersucht zu?

Hallo,

Ich bin Magersüchtig und im Untergewicht, bin auch in Therapie und habe jetzt langsam die Einsicht, dass ich etwas zu dünn bin und mein Lebenssinn nicht sein kann immer weiter abnehmen zu können (hab letztes Mal wo ich mich gewogen habe 50,6 bei 172 cm gewogen). Jetzt habe ich seit letztem Mitwoch versucht relativ normal zu essen..habe aber meistens etwas mehr gegessen weil ich mich dann irgendwie nicht stoppen kann also zum Frühstück Müsli mit Obst und Joghurt/Milch oder zwei Semmeln mit etwas drauf mittags und Abend dann entweder ein warmes Gericht oder 'brotzeit'. Ich habe anfangs schon Hunger aber esse dann meistens irgendwie mehr als alle anderen. Wenns Brotzeit gibt dann reicht mir einfach nicht nur eine Semmel sondern bin dann gleich bei 2 und noch 1,5 Brezen oder so.. Und die letzten Tage hab ich dann auch noch abends iwie Schokolade genascht oder ein Nutella Brot oder ein Pudding oder so etwas.. Wie schnell nehme ich denn jetzt davon zu???

Ich habe so Angst untkontrolliert jetzt zuzunehmen.. Mit 2-3 Kilo wäre ich wenn ich Bilder sehe wo ich so viel gewogen habe rein optisch her zufrieden (aber ich sehe mich im Spiegel auch dicker und kann deswegen einfach nicht einschätzen wie viel ich davon bis jetzt schon zugenommen habe)

Was meint ihr denn wie schnell ich davon jetzt so zunehme?

(Ich habe beim Abnehmen insgesamt über einen Zeitraum von einem 3/4 Jahr ungefähr 14 Kilo abgenommen..und viel Sport gemacht und am Anfang 1200 Kalorien gegessen aber zum Ende hin war die Bilanz mit dem Sport verrechnet dann nur noch so 800-1000 wo nicht durch Sport noch was verbrannt wurde..also habe nicht über längere Zeit richtig gefastet nur zwischendurch nach Essattacken)

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Warum kann ich nicht normal essen (Anorexie, Normalgewicht, 2 Kilo abnehmen, wo ist Sättigungsgefühl)?

Hallo

Also ich war magersüchtig bzw untergewichtig..bin schon seit 4 Monaten wieder im Normalgewicht.
Es ist nur so dass ich wie ich denke zu emotionalen Essen neige bzw Fressattacken.
Habe immer nur dadurch eigentlich so sprungweise ein Kilo dann so zugenommen.
Sonst Eig recht normal gegessen.

Dann wollte ich nur 2 Kilo abnehmen. Aber nicht mit weniger essen sondern mit mehr Sport.
Habe schon etwas abgenommen aber hab auch wieder Fressattacken bekommen.

Die Zeit wo ich normal gegessen habe, hatte ich keine Fressattacken..aber ich hab mich immer mega aufs Essen gefreut und es war sozusagen Immernoch so ein fester Bestandteil. Dass ich mir dann halt dachte ja wenn ich jetzt Sport mache heute dann kann ich mir zusätzlich noch das oder das gönnen.
Und ich hatte dann ständig eben Lust auf so deftige Sachen wie Tortellini mit Sahne Sauce odef mega viel Käse..also nicht so gesund und kalorienarm.

Hab dann angefangen mein Essen eben wieder ein bisschen zu kontrollieren und dabei ging es mir dann Eig gut bis ich jetzt wieder diese Fressattacken bekomme bzw eben Heißhunger.

Ich kann so viel essen dass ich einfach NICHT satt werde!!!
GeStern war es dann nach dem Abendessen also zum Abendessen hatte ich so ein kleines Sushi Paket (340kcal). So Linsen Chips ein paar dazu, etwas Salat, und danach dann 5 Cookies (einer hat 144kcal), 2 Semmeln mit Butter , ein Glas Milch, ein bisschen Joghurt mit Beeren.

Heute hatte ich dann totale Schmerzen am Bauch und Rücken so wie Gliederschmerzen.
Hab aber jetzt nach dem Mittagessen wieder Hunger gehabt und ca 2 Schüsseln Müsli und ein Brot mit Butter und Marmelade gegessen.
Bin jetzt einigermaßen Satt aber für die Menge trotz normalen Mittagessen (1 Bagel mit hummus und Falafeln und 1 Smoothie) ist es echt komisch.

An was liegt das denn??
Kommt mein Sättigungsgefühl wieder?
Hab nur so 3 Wochen versucht jetzt wieder abzunehmen und jeden Tag ca 1800 kcal gegessen. Aber eben viel Sport.

Soll ich jetzt noch später was zu Abend essen?
Und wenn ich dann wieder mein Sättigungsgefühl habe dann dreht sich ja trotzdem alles ums essen..also dass ich mich aufs Frühstück freue, dann Mittagessen, dann Abend. Kann doch nicht sein?!

Was ist da los???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?