Was kann ich tun gegen Hautirritationen nach dem Rasieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht jeder Mann kennt dieses Problem, aber heutzutage sind es leider die meisten. Das Wissen um eine gute Rasur ist irgendwie verlorengegangen, kaum ein Vater erklärt noch seinem Sohn, worauf er achten muss.

Das allerwichtigste ist die richtige Vorbereitung und das richtige Werkzeug. Wenn die Rasur schlecht war, hilft keine Pflegelotion der Welt. Ganz wichtig: Finger weg von Dosenschaum und Rasiergel. Ist zwar praktisch und spart ein bisschen Zeit, aber die Qualität des Schaums ist durch die Bank miserabel. Stattdessen Rasierseife oder Rasiercreme (Palmolive ist ganz gut) benutzen und mit einem Dachshaarpinsel aufschäumen. Das dauert zwei Minuten länger, aber deine Gesichtshaut wird es dir danken.

Dann solltest du dein Barthaar vor der Rasur 2-3 Minuten mit heißem Wasser einweichen oder vorher duschen, das geht auch. Beim Rasieren immer nur einmal über jede Stelle und nicht aufdrücken. Wo kein Schaum mehr ist, wird auch nicht mehr rasiert. Erst ein Durchgang mit dem Strich, dann ein Durchgang gegen den Strich. Zwischendurch neu einschäumen und wenn deine Haut sehr empfindlich reagiert kannst du den zweiten Durchgang auch erstmal weglassen.

Nach der Rasur die Haut mit eiskaltem Wasser oder - noch besser - mit einem Eiswürfel kühlen. Wenn du eher trockene Haut hast, kannst du danach noch ein Aftershave-Balsam auftragen (ich empfehle Florena sensitive).

Lies dir am besten auch nochmal meinen Tipp zu dem Thema durch:

http://www.gutefrage.net/tipp/die-richtige-rasur

Bin zwar eine Frau, aber dachdem ich mir die Beine rasiert habe, creme ich sie mir mit Bephantenol von der Apotheke ein. Das ist eine Lotion mit Bepanthen Lotion und dies regluliert/fördert das Zellwachstm, also wenn die Haut an der Oberfläche beschädigt wurde.

Rasur nur nach der morgentlichen Dusche (Barthaare werden weicher), Rasiercreme aus der Tube gut feucht einmassieren (es heißt ja Nassrasur), scharfe Klinge verwenden und danach kein Rasierwasser sondern Babywundcreme. Später darf auch etwas Stinkebrühe drauf.

Was möchtest Du wissen?