Was tun gegen HANDYSUCHT in der Schulzeit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du in deinem Zimmer hockst lass es im Essbereich liegen, wenn du unterwegs bist nimm es nicht mit. Das wirkt erst seltsam, aber ist nicht so schlimm. Notfalls bist du ja über deine Freunde erreichbar bzw. Über Haustelefon. Wenn du das Handy nicht in deiner Nähe hast wirst du es auch weniger benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute die das untersucht haben sind der Meinung Kinder bis 14 sollten gerade mal 1 1/2 Stunden am Tag mit Handy, laptop, Fernseher usw. Verbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir das Handy nachmittags von deinen Eltern wegnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin froh, dass es Schulen gibt, in der die Nutzung von Mobiltelefonen verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Handy deiner Mutter geben! Das is ernst gemeint!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe immer nur am Wochenende mein Handy
Das hilft mir sehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymous72
01.01.2016, 12:47

Und in den Ferien hast du ganz normalen Handyzugang bzw du kannst so lang wie möglich am Handy sein?

0

Ich würde dir raten dein Handy deinen Eltern Ab zu geben und erst wieder zu holen, wenn du dich nicht mehr angezogen davon fühlst! Danach solltest du dir höchstens 1 Stunden Zeit einplanen dafür und deine Eltern könnten eine Kindersicherung einbauen. Falls du es brauchst,um erreichbar zu sein, kaufst du dir ein altes Klapp Handy. Der Akku hält sogar länger von diesen Handys. Ich hoffe du nimmst meinen Rat an. C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Stunden am Tag oder nur am Weekend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?