Was tun gegen geschwollene Lymphknoten im Gesicht?

2 Antworten

Hallo, die Schwellungen werden natürlich durch den Infekt hervorgerufen, aber diese gehen nach Abklingen der Erkältung meistens von selbst wieder zurück. Äußerlich kannst du da nicht viel machen, außer evtl. kühlen, weil die Schwellungen ja vom inneren bzw.deiner Erkältung hervorgerufen werden, also sollten sie auch von innen bekämpft werden. Und das kannst du beispielsweise mit entzündungshemmenden Tees, wie Ingwer, Grüner Tee, Kamillen- und Pfefferminztee, oder du kaufst dir in der Apotheke die Lymphomyosot-Tabletten oder -tropfen und nimmst diese (bitte unbedingt die Packungsbeilage beachten) noch zusätzlich ein. Sollten die Schwellungen aber nach deiner Genesung nicht zurückgehen solltest du zu deinem Arzt gehen. Alles Gute und gute Besserung wünsche ich dir.

Empfehlung: Vorstellung beim Haus- oder HNO-Arzt, um die genaue Ursache der Lymphknotenschwellung zu eruieren. Evt. Blutentnahme, um eine Abwehrschwäche auszuschließen. Bei vorliegender Abwehrschwäche ist eine Therapie mit Symbioflor1 zu empfehlen. Eine vitaminreiche Ernährung ist anzuraten. Dauerhafte Alkohol- und Nikotinkaenz.

http://symbiopharm.de/de/produkte/symbioflor-1.html

Liebe Grüße

Linola92

Kann man von einem Lymphknoten (am Hals) sterben?

??????

...zur Frage

Angeschwollene Lymphknoten seit ca. 10 Jahren... was heißt das?

Vor ca. 10 Jahren sind 2 Lymphknoten an meinem Hals angeschwollen, sicherlich aufgrund einer Erkältung. Doch diese sind nie wieder abgeschwollen. Sie tun nicht weh, wenn ich mit dem Finger über die Stelle streiche sind sie aber gut spürbar (ca. 1cm Durchmesser). Sie liegen dirkekt nebeneinander. Vor ca. 3 Jahren ist aufgrund einer Erkältung ein Lymphknoten vor meinem rechten Ohr (da, wo so eine Vertiefung ist vom Kieferknochen) angeschwollen. Ich erinnere mich, dass es schrecklich weh tat. Nun auch nicht mehr, aber er ist immer noch angeschwollen, durchgehend. Warum habe ich das und kann es gefährlich sein (Krebs) ??? Zu welchem Arzt geht man damit, Hautarzt??? Danke!

...zur Frage

Angeschwollene Lymphknoten - was tun?

Vor ca 3 Wochen hab ich mich im Mundbereich verletzt und es hat sich entzündet

bin dann zum Arzt gegangen weil ich neben den Schmerzen an der Wunde auch noch Schmerzen im "Kieferbereich" hatte

der meinte dann das meine Lymphknoten angeschwollen seien

nach einigen Tagen waren die Schmerzen an den besagten stellen weg

jedoch blieb die Stelle weiterhin "verhärtet" also angeschwollen

und das bis heute!

eigtl. war mir das bis gerade ebend relativ egal aber jetzt ist noch eine weitere stelle angeschwollen

undzwar im Mundbereich

bissl schwer zu erklären wo das ist

also wenn ihr fest zusammenbeisst und mit der Zunge rechts unten in die ecke geht

da ist es ungewöhnlich hart

und es tut bei berührung auch leicht weh

 

bevor ich jetzt wieder zum Arzt renne (und 10 Euro bezahle -.-) wollte ich hier um "rat" fragen

sollte ich das ernst nehmen? hab mal von Lymphdrüsenkrebs gehört...

was würdet ihr tun?

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten? Kann das durch Ohrlöcher kommen?

Weiß jemand ob es möglich bzw. wahrscheinlich ist, dass durch entzündete Ohrlöcher die Lymphknoten, die direkt unter dem Ohr liegen leicht anschwillen & beim draufdrücken auch leicht weh tun? Sonst gibt es keine Symptome und beides trat etwa zeitgleich auf...

...zur Frage

Was tun bei Angeschwollenen Lymphknoten an der leiste?

Hallo ich habe seit längerem 2 knoten an meiner Leiste bin mir aber nicht sicher ob es die Lymphknoten sind. Man kann sie bewegen tun dann, aber weh. Was hilft dagegen? Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Lymphknoten krebs was ist das?

Leute mein Onkel hat Lymphknoten krebs wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit circa das er überleben wird ?? Ich verstehe nichts im Internet. Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?