Was tun gegen gereizte Handinnenflächen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du regelmäßig klettern gehst, wären vielleicht Kletterhandschuhe überlegenswert, oder zumindest Tape.

http://www.bergfuehrer.at/steiermark/aktuelles/Dokumente/2011/Bericht_Sommerfortbildumg/tapen.pdf

Ich geh leider nicht häufig genug klettern damit sich das lohnt. Ich geh höchstens 1-2 Mal im Jahr klettern aber dann hab ich hinterher immer diese roten Handflächen doch so schlimm wie heute war das noch nie

0
@saeculumdana

Klingt sehr nach überbeanspruchten Sehnen, wie es auch in dem Tape Artikel erklärt wird. Eher kühlen, Vetren o. Ä. einschmieren (vielleicht einen leichten Verband drüber, damit du nicht so lange warten mußt, während die Creme einzieht).

Die Fasern der Nylonseile können auch ganz schön jucken. Zum einen kleine Plastikfasern vom Seil und durch die Reibung auf der Hand bedingt.

Gute Besserung

0

Kletterhallengriffe? Die raspeln dir die Hornhaut runter. Da hilft nur vorbeugend viel Rad fahren und schon viel Hornhaut haben. Da die Griffe bestimmt nicht hygienisch sind, empfiehlt es sich außerdem, nicht bis zum Äußersten zu klettern, und die Hände nachher gründlich zu reinigen.

Du hast Deine Handinnenflächen einfach nur zu sehr beansprucht, das ist normal! Schone sie jetzt mal. Eincremen ist gut. Es kann aber sein, dass Du an den inneren Handballen etwas Hornhaut bekommst. Geht wieder weg!

Alles klar, Danke für deine schnelle Antwort :)

1

Was möchtest Du wissen?