Was tun gegen Fußpilz? Salbe nützt nichts!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

salbe und luft, luft, luft, luft, luft...

kauf dir luftige schuhe für den sport (bei landsend gibt so einen genannt aquasport (oder ähnlich)). hauptsache der fuß ist trocken. etwas kinderpuder ist auch nicht schlecht.

mit pilz verseuchte schuhe müssen auch "behandelt" werden.

Ringelblumensalbe altes Hausmittel und Du wirst sehen es hört sogar sofort auf und Du kannst es auch im I-Net nachlesen, aber es muß eine echte sein, probier es aus es funktioniert wie bei mir !

Trocknest Du Deine Zehen nach dem Baden gut ab? Wechselst Du Dir täglich die Socken und wäscht diese dann mit einem Desinfektionsmittel? Wenn Du dies nämlich nicht tust, könnte das der Grund sein, weshalb der Pilz nicht abheilt.

 

Aber auch der Genuß von Zucker kann schuld daran sein, dass Du den Pilz nicht mehr losbekommst.... Oder auch eine unerkannte Diabetis...

vollkommen richtig!

0

Füße: Ist das schon Fußpilz oder nur Hornhaut vom Barfuß laufen? (Foto)

Nicht der schwarze Dreck, der ist normal und kommt vom langen Barfuß laufen. Die weißen Ansätze darunter, ist das Hornhaut oder schon eine Art Pilz?

...zur Frage

Wie sehr ist Fusspilz ansteckend?

Hallo Community :)

Hab da ne Frage, die mich echt intressiert. Gesucht (auf Google und Gutefrage.net) hab ich auch, aber eigentlich nie wirklich das gefunden, was ich wissen wollte.

Mein Freund wohnt bei mir und wir vermuten, dass er sich durch das Militär nen Fusspilz angeschleppt hat, weil kleine Zeh am linken Fuss extrem schmerzt und auf der unteren Seite, dort wo er die Zehe hoch und runter bewegt, plötzlich ein riesen Riss in der Haut ist, die mit zwei, drei Hautfädchen noch zusammen hält. Darunter ists Wässrig und Fleischig.

Auf jedenfall ne echt eklige Angelegenheit.

Um zur Frage zurück zu kehren:
Ich selbst hatte noch nie Fusspilz und weiss deshalb nicht, wie sehr das ansteckend ist.
Er hat die 'infizierte' Stelle, beziehungsweise einfach die Wunde mit nem Pflaster abgeklebt und desinfiziert. Morgen holt er sich ne Salbe gegen den Pilz.
Wenn da ein Pflaster drauf ist, kann ich mich dann immernoch anstecken?

Oder muss er jetzt immer in Socken schlafen? Wir teilen ja ein Bett zusammen.
Oder kann ich das verhindern, in dem ich meine Füsse täglich desinfiziere, bis sein Pilz geheilt ist?

Danke für die Antworten. :)

...zur Frage

Hilft Betaisodona Jodlösung gegen Fußpilz?

Hallo zusammen,

ich habe mir im Schwimmbad wohl Fußpilz eingefangen. Die Haut an der Innenseite meines linken kleinen Zehs ist gerötet und pellt sich zum Teil. Ich habe keine Salbe oder ähnliches gegen Fußpilz, jedoch Betaisadona Jodlösung und auch Schwedenbitter. Meint ihr das hilft dagegen und wenn ja, wie oft soll ich es auftragen und worauf muss ich achten?

...zur Frage

Das ist doch kein Fußpilz?

Ich war neulich zum durchchecken beim Arzt, sie meinte aufeinmal ich hätte Fußpilz und hat mir eine Salbe verschrieben. Nach 2 wochen sollte es ja auch verschwinden, ich hab die jetzt 2 Wochen angewendet und es ist nichts passiert. Ich glaub nichtmal dass ich Fußpilz hab ?! es juckt nicht, es ist nicht gerötet und es ist auch nicht zwischen den Zehen. Das einzige was ist, ist das meine Haut sich schellt, aber das liegt daran dass ich oft schwimmen gehe... Ich glaub kaum das das ein Fußpilz ist ? was meint ihr ?

...zur Frage

Was tun gegen hartnäckigen Fußpilz?

Ich hab jetzt seit ca.1/2 Jahr einen Fußpilz da ich im Urlaub überall mit Flip-Flops rumgelaufen bin (so einen Mist werde ich nie wieder machen).Der Pilz hat von Anfang an schon den Zeh mit befallen.Ich möchte nicht umbedingt zum Arzt(eine Bekannte hat gesagt wenn das schon richtig schlimm ist reißen die einen den Zehnagel raus,natürlich mit Nakose aber die ist ja auch i-wann weg).Eine Salbe hab ich von meinem Arzt gekriegt(da war der Pilz noch nicht so schlimm):Nystalocal,aber die hilft nicht.Was soll ich also tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?