Was tun gegen extremes Schwitzen ( auch nach duschen )?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi!

Möglicherweise leidest du an einer Hyperhidrose. Sie fängt meist in der Pubertät an und bleibt ein Leben lang. Mach einen Termin bei einem guten Hautarzt aus, er wird eine Schweißmengenmessung an Achseln, Fußsohlen und Handflächen machen und eine geeignete Therapie vorschlagen,  zb mit Aluminiumchlorid oder Iontophorese.

Evtl kann das Schwitzen auch durch Medikamente oder andere Krankheiten ausgelöst worden sein.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sascha Ballweg
06.03.2017, 15:52

Unter der Suchphrase "Antitranspirante im Vergleich" findest Du im Netz eine sortierbare Liste der gängigsten Antitranspirante. Sortieren kannst Du diese z. B. nach der Höhe der Wirkstoff-Dosierung in %. Bei den Händen und Füßen gilt hier auf jeden Fall "je höher desto besser"!

Bei der Leitungswasser-Iontophorese würde ich Dir auf jeden Fall zu einem modernen Gerät raten, dass eine deutlich schonendere Anwendung und mehr Anwendungsmöglichkeiten bietet. Ein gutes, sicheres, modernes und langlebiges Iontophoresegerät kosten aber um die 600 Euro.

Liebe Grüße Sascha Ballweg

1

Was möchtest Du wissen?