Was tun gegen extrem lärmende Nachbarn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dich in jedem Fall an den Vermieter wenden - allein schon wegen einer möglichen Mietminderung. Allerdings musst du dann auch belegen können, dass es zu solch extremen Ruhestörungen gekommen ist. Dies kannst du zum Beispiel dadurch tun, dass du ein sog. Lärmprotokoll führst, wo du genau aufführst wann und in welcher Form der Lärm vorgekommen ist. Es ist auch immer sinnvoll Zeugen zu benennen, die deine Beschwerde bestätigen können. Gibt es keine weiteren Nachbarn, die sich ebenso gestört fühlen?

Ja das bekommt das ganze Haus mit mit dem Lärm

0

Du kannst trotzdem Deinen Vermieter deswegen ansprechen, auch wenn der Mieter auszieht hat er sich anstaendig zu verhalten. Mit Polizei, die ihn sicher nur verwarnen wuerden, brauchst gar nicht erst anfangen und da Du auch nicht mit ihm reden kannst....bleibt Dir sicher nichts anderes uebrig als es die paar Monate es noch auszuhalten....

Du sagst es selbst: Der Typ zieht in 2-3 Monaten aus. Also durchhalten und jedes mal, wenns wirklich laut wird die Polizei anrufen. Du könntest auch versuchen die Miete zu kürzen, denn durch das Verhalten von diesem Typen wird Deine Lebensqualität eingeschränkt, zumal dann, wenn er Dir den Schlaf raubt.

Ja,nur wenn die Polizei kommt macht er eben hier Terror und einem das Leben zur Hölle,zumal er ja dann weiß wer die Polizei gerufen hat,die gehn ja nicht anonym hoch was sagen.

0
@PreTTyAnqeL

Wenn er Terror macht, dann zeig ihn an. Es kann nicht sein, dass der Typ Dich terrorisiert und Du wehrst Dich nicht. ;)

0

magische telefonnummer: 110

egal ob unfreundlich oder nicht, er zieht ja weg, dann musst du ihn nie wieder sehen

sollte er dein leben zur hölle machen, einfach nochmal polizei rufen, wenn er nicht aufhört, vor gericht klären...

Was möchtest Du wissen?