Was tun gegen Erschöpfung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

oft steckt ein Eisen - und/oder Vitamin B12 Mangel dahinter. Lass das testen, aber das intrazelluläre B12 (Holotranskobalamin), auch Vitamin D Mangel kann dahinterstecken, den haben wir hierzulande fast alle.

Schlafe ausreichend aber nicht zu viel, nicht über 8 Std. Zwinge dich, täglich 30-45 min zu laufen, wenn es nicht rennen ist, dann wenigstens flottes gehen. Heiß-kalte Wechselduschen machen wach und stärken das Immunsystem.

Fülle deinen Geist nur mit positiven und guten Dingen, pass auf, was du durch Ohren und Augen aufnimmst. Nicht so viel vor dem PC, lieber in der Natur aufhalten.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also vorweg würde ich zu einem Arzt Besuch raten.

Dennoch empfehle ich sonst die üblichen Sachen wie:
-Rechtzeitig und genügend schlafen.
-Genug Wasser trinken
-Sport oder allgemeine Beschäftigung
-Genügend Vitamine zu dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Doc und lass dein Blut checken, vielleicht hast du Eisenmangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse mal beim Arzt einen Gesundheitscheck-up machen.Spreche mit dem Arzt, ob es auch die Psyche sein kann, z.B. eine leichte Depression.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?