Was tun gegen Erkältung und diesen rauen Hals?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, das mit dem Unterricht wird schwer. Kuriere dich aus und gib voll Gas, wenn es wieder wirklich geht.

ABER: Salbeitee wird Abhilfe schaffen. Es sollten nur ganze Blätter sein, keine Beutel und am besten aus der Apotheke oder dem Bio-Markt, das ist in den meisten Fällen dann auch qualitativ viel besser. Den Tee mit Honig mehrmals am Tag trinken und ggf. 1-2 mal gurgeln. Wenn du ihn gurgelst kann er auch viel stärker sein (also mehr Blätter rein bzw. weniger Wasser). 

Schlafen ist das A und O! Genug trinken auch, damit der Schleim ordentlich abfließen kann. Wenn du es mit den Bronchien hast, ist Spitzwegerich auch noch gut. 

Dann natürlich viel Obst und Gemüse essen. Mein Geheimtipp ist Sauerkraut und Bratwürste, vielleicht noch Bratkartoffeln. Das gibt eine ordentliche Ladung Vitamin C und Eisen (die kann der Körper auch nur in Kombination aufnehmen,aus Nahrung mit nur einem der beiden kann er kaum absorbieren), genau das was dein Immunsystem braucht. Dann noch etwas Folsäure bsw. aus Spinat und dann bist schon ganz gut dabei. 

So spare ich mir jedenfalls das jährliche Antibiotikum zur Wintergrippe. 

Ich habe auch manchmal ein ähnliches Problem und bei mir hilft warmes Wasser und ein Paar Löffel Honig ganz gut. Also den Honig nicht im wasser auflösen, sondern löffeln.

Ingwertee hilft super gegen erkältungsbedingte Halsbeschwerden. Ansonsten allgemein viel trinken um den Schleim wegzuspülen. Wenn nichts hilft, lass dich mal in der Apotheke beraten. Neo-Angin soll gut sein.

Das lutsche ich gerade. Hilft jedoch immer nur kurzzeitig. Denke mal es ist das Mentol

0

Nur dieses ständige raue, kratzige Gefühl bringt mich noch um den Verstand.

0

Was möchtest Du wissen?