Was tun gegen Erbrechen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nix mehr essen und erst mal ein paar Stunden gaaaaaaaaanz wenig in kleinen Schlücken trinken. Wo nix drin ist,kann ja auch nix mehr rauskommen :) edit: auch wenn man es nicht glauben mag, aber bei magen-darm-grippe hilft das wirklich!!! Wenn du etwas isst, kotzt du es ja sowieso wieder aus...

wenn das bis heut Abend aber nciht weg ist, solltest du dann dringend zum Arzt, austrocknen ist ja auch nicht so lustig ;)

Schon interessant dass er überhaupt trinken soll ohne dass du weisst was er hat....

0
@Gammaray74

ich wüsste nicht, in welchem fall außer wasservergiftung das schaden sollte ?! mal abgesehen davon, dass ich auch nix von ein oder zwei flaschen wasser gesagt habe, sondern nur gaaaaaanz wenig

Mir ist schon klar, dass ich nicht den Rat eines Arztes ersetzen kann, und deswegen habe ich auch extra dahinter gehängt, dass es wohl besser ist, einen solchen aufzusuchen wenn es nicht besser wird. Aber wenn er schreibt, dass er es im Moment nicht zu einem Arzt schafft, wird er es wohl auch so meinen. Wenn der Hausarzt Hausbesuche macht, umso besser. Wenn nicht, ist es wohl nicht falsch, erst mal was auszuprobieren bevor man dann als nächsten Schritt den Krankenwagen ruft, oder???

0
@Maryyyy

Alle 10 Minuten, Erbrechen unklarer Genese, dann noch ohne Übelkeit womit ne 'simple' Dyspepsie schon mal unwarscheinlich ist.... Da ist erst mal absolute Karenz und umfassende Diagnostik angesagt. Es gibt zig Diagnosen bei denen selbst ne Flüssigkeitszufuhr kontraindiziert ist. Ich bekomme echt zu viel wenn medizinische Laien hier irgend welche 'Tips' geben....

0
@Gammaray74

Es tut mir leid, dass dir das nicht passt, was ich geschrieben habe, aber ich verstehe GF nunmal "nur" als ein Forum, wo solche "Laien" ihre Tipps austauschen. Wenn man den Rat eines Experten hören möchte, fragt man in so einem Fall wohl besser einen Arzt!

Da der Fragesteller das nicht getan hat, kann ich wohl davon ausgehen, dass er nicht denkt, dass er gleich stirbt und einfach nur ein paar blöde Tips von diesen Laien haben möchte.

Im Übrigen: Bist du auf allen Gebieten, in denen du antwortest, Experte? Das würde mich bei 644 Fragen überraschen...

0

Hallo ich bin Kinderkrankenschwester und kenne mich sehr gut aus mit Übelkeit ich emfehle erstmal ein Zepfschen am besten die von Dulcolax dann versuchen 1-2 Stunden zu schlafen wenn es nicht geht einfach entspannen und gut ausruhen. Wenn du dich nicht besser fühlst dann nimm noch ein Zepfschen und leg dich wieder hin. Wenn du nach dem Ausruhen wieder fit bist es ein bisschen Knäckebrot und drink (was du auch immer gerne trinkst aber auf jeden Fall keinen Kaffe o. Alkohol das wäre eine gefahr für weiteres erbrechen und dass willst du ja nicht!!!) Leg dich hin, ruh dich aus bist du wieder FIT bist und wenn es nicht geht hols du dir denn Tee: Hol dir Kraft von der Marke Teekanne! LG KAYKAY

Zum Arzt und Paspertin verschreiben lassen

Was möchtest Du wissen?