Was tun gegen entzündete Wunde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh echt besser zum Arzt. Selbst, wenn Du u.U. das Ganze mit einer antibiotischen Salbe in den Griff bekommen kannst: Infizierte , entzündete Wunden  können in Phlegmonen übergehen und das willst Du sicher lieber nicht bekommen.

Ich selbst bin auch echt kein Arztgänger, aber manchmal: "wat mut , dat mut"

Und denke auch mal, wenn Du nicht dann doch plötzlich zum Notfall wirst  (Septikämie , die auch mal vereinzelt tödlich enden kann) an die Narben.

Bei einer Wunde, die ich mal hatte, die war nichtmal infiziert, als es dann im Wundbereich zu Nekrosen kam, bin ich doch lieber zum Arzt. Ehrlich, ich brachte es nicht über mich, die Nekrosen selber auszukratzen und das mußte getan werden- o.k. wo die Wunde war, habe ich trotzdem heute einen Narbenkrater, aber ich will lieber nicht wissen, wie die Narben sonst! heute aussähen. Ab dem Auskratzen heilte es endlich, bis dahin halt entzündet (aber bei der Verletzung war es echt zu großflächigen Gewebszerstörungen gekommen- viel kleiner wäre die Narbe auch bei früherem Arztbesuch nicht geworden- nähen hätte man da nicht können, halt ordentiche Quetschung, Aber ohne Arzbesuch?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du nicht zum Arzt gehen willst: Was du machst ist soweit in Ordnung. Sehr wahrscheinlich musst du ab sofort Antibiotikas nehmen, sonst könnte es übel rauskommen, zum beispiel Arm amputieren o.ä. Ich schlage vor 2 x 1 Gramm Augmentin oder generika dazu täglich, morgens eine und abends eine, für 10 Tage. Wunde nach dem desinfizieren mit sterilen Gazen abdecken und locker einbinden, täglich! Vor dem Verbandwechsel Hände sehr gut waschen. Wunde von aussen gegen innen säubern. Ansonsten habe ich dich auf mögliche Konsequenzen hingewiesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und lass die Wunde versorgen. Gleichzeitig könnt ihr mal über das Ritzen sprechen und welchen Möglichkeiten du hast, es sein zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
relief 29.11.2016, 19:55

ich hatte ja eigentlich aufgehört. Ich hab es vorher mehrmals die Woche gemacht und jetzt seit einem halben Jahr nicht mehr ich hatte in der Zeit nur einen "halben" Rückfall wo ich nur angesetzt habe und jetzt das. Und ich bin ja auch in Therapie

0
Schuhu 29.11.2016, 19:56
@relief

Dann brauchst du deine Ritzerei ja gar nicht verstecken. Also:_ ab zum Arzt, der hat die Möglichkeiten, deine Wunde sachgerecht zu versorgen.

1

Dringend zum Artzt gehen. Wird eine entzündete Wunde nicht direkt behandelt kann es schlimme Folgen davontragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die zuerst desinfizieren, dann kannst du erstmal eine Salbe drauftun. Das kannst du dann verbinden. Was auch hilft, das ist jod

Deine Melly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?