Was tun gegen einen Buckel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

zum Orthopäden gehen und Physiotherapie verschreiben lassen,allein wirst du das kaum hinkriegen.

warum nicht zum orthopäden? der kann dir krankengymnastik verschreiben, damit das eventuell wieder weggeht....

kann man dagegen wirklich nichts machen außer krankengymnastik?

0
@manum

was hast gegen kg und orthopäden? entweder du suchst hilfe oder du musst es eben sein lassen und mit deinem buckel leben....von alleine geht er bestimmt nicht weg. eventuell könntest du es noch mit schwimmen versuchen

0

gehe zum arzt und warte nicht bis es zu späth ist

Jede Woche mindestens 2-3 Mal schwimmen gehen und deine Bahnen schwimmen. Dann dürfte der Buckel schnell weniger werden. Mein Bekannter hatte auch einen Buckel und der hat an sich Quantum Touch anwenden lassen. Jetzt hat er das Problem das er öfter gegen die obere Kante des Türrahmens stößt weil sein Rücken grader geworden ist. Überleg dir also genau was du machen willst.Wünsch noch ein schönes Wochenende.

was ist bitte quantum touch?

0

hast du etwa in deinem alter zu schwer körperlich gearbeitet?wir haben immer gesagt"lieber vom Saufen einen Wanst,als vom Arbeiten einen Buckel"also kürzer treten

Such mal einen Orthopäden auf.

ne, ich will nicht gleich einen Orthopäden... da geh ich erst hin wenn ich selbst keine Lösung gefunden habe...

0
@manum

auf jeden Fall zum Orthopaeden, da gibt's tricks mit Klebeband auf'm Ruecken u.a., da kennt der sich aus!!

0
@manum

Wäre besser, je eher man zu einem Orthopäden geht, desto besser sind Fehlstellungen zu korrigieren.

0

Doktor konsultieren. Alles weitere ergibt sich dann.

Ich würde mir mal ordentlich ein Tomahawk über den Pukel kloppen lassen dann wird das schon wieder.

Was möchtest Du wissen?