Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Vollnarkose. Lasse ich auch so machen.

Echt jetzt? Und wie geht das von statten? Krankenhaus u.s.w.? lg Akelei2000

0
@WolfRichter

Danke WolfRichter!Däumchen. und wie lange dauert das, wegen wieder nach hause und so? Umarm von Akelei2000

0

hallo habe selber angst vorm zahnarzt mache inmoment viel mit was sehr schlimm ist ich bekomme brücken und kronen und jede woche entzündet sich ein zahn von mir es werden karies stellen weg gemacht,hatte auch mit meiner krankenkasse gesprochen und mit meiner ärztin die kassen bezahlen keine vollnarkosse mehr.selbst bei kleinen kids net mehr.was ich sehr schlimm finde so renne ich schon seit 5 monaten zum zahnart bleibt mir ja nichts anderes übrig.habe selber angst ohne ende bekomme immer schweißausbrüche und zitteratacken.in der woche habe ich ca 2-3 termine was sehr anstrengend ist aber was will man machen.ich gebe dir ein tip nimmm baldrian vorher

Wenn Dich die Geräusche stören, setz Kopfhörer auf, nimm einen I-Pod oder ähnliches mit und höre Musik, die Dir gefällt, das entspannt. Manche Zahnärzte bieten das sogar schon an.

Ausserdem: Nimm Dir vorher etwas vor, an das Du während der Behandlung denkst, irgendwas Schönes, was Du entweder noch vor hast, oder schon erlebt hast. Das hilft mir z.B. immer.

Auf dem Stuhl dann: Augen zu u. nur noch da dran denken, dann gehts schon. Natürlich sollte Dein Zahnarzt auch ein bisschen sensibel sein u. auf Deine Ängste eingehen. Alles Gute, Gruß gigunelsa

Was möchtest Du wissen?