Was tun gegen durchgehende Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann auch kommen falls deine Schwester eine sehschwäche hatt und eine brille dragen muss ich hatte jahrelang starke Kopf schmerzen am ende stellte sich heraus das ich eine brille brauchte und ab da waren die Kopfschmerzen weg. Es kommt aber auch bei starkem untergewicht, zu wenig Wasser, Vitamin Mangel, schilddrüsenunterfunktion, wen Gleichgewicht des Gehirnstoffwechsels gestört ist, unregelmäßiger Lebensweise, stress und übermüdung, falls die Menstruation bald kommen sollte, bestimmte Wetterlage, Koffein Entzug, unterzuckerung, bei Nacken/Rückenverspannung aber es können auch schwerwiegende Ursachen haben deshalb falls es nicht besser wird zum artz oder ausnahmsweise paracethamol oder ibu einnehmen gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sie eventuell gestürzt? Wenn ja, dann ab in die Notaufnahme. Kamen die Kopfschmerzen "einfach so", dann sollte man nach 2 Tagen auf eine weitere medikamentöse Behandlung ohne zuraten eines Arztes verzichten! Ansonsten Ruhe, abgedunkelte Räume und frische Luft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raum abdunkeln, in dem sie sich aufhält, viel Wasser oder Tee trinken und wenn es gar nicht besser wird, ab zum Arzt! Kopfschmerzen oder Migräne können verschiedene Ursachen haben und auch auf andere, ernsthaftere Erkrankungen hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfschmerzen können meist eine Begleiterscheinung von anderen nicht offensichtlichen körperlichen Problemen sein. Ich würde raten zunächst gaaannzz viel Wasser zu trinken, da ein Wassermangel oft zu KOpfschmerzen führt. Massier ihr doch ein wenig den Rücken, Verspannungen können auch bis hoch in den Kopf ziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?