Was tun gegen die irrationale Angst beim Schwimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich kenne es so das ich mich beim schwimmen nur auf mich und das Ende der Bahn konzentriere. Besonders wenn es anstrengend wir habe ich meist nicht mehr die Kraft oder Möglichkeit mich auf etwas anderes zu konzentrieren.

Ich würde sagen geh einfach mal ins Schwimmbad, nimm wenn du willst jemanden mit und gucke. Setz dich an den Beckenrand und schau dir die "Monster" und alles an. Und wenn du dich traust würde ich eine Bahn schwimmen. Hör aber auf so lange es sich noch gut anfühlt.

Das ist das einzige was mir einfällt ich hoffe du kannst die Angst überwinden, denn schwimmen ist der beste Ausgleich den man sich wünschen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm :/ das ist ziemlich schwierig. Also ich denke nicht, dass man da viel machen kann, ausser sich einfach zu überwinden und dort schwimmen zu gehen und sich dabei immer wieder einzureden, dass da nichts ist.       Sonst wüsste ich auch nicht, was du da noch machen könntest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?