Was tun gegen die Angst vor einer Abweisung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ihm erklären, dass Du zwar einer Freundschaft nicht abgeneigt bist, aber das Du im Moment keine weitere Zuneigung (Küssen)  möchtet. Alles andere wird sich ergeben. Wenn er das nicht akzeptiert, ist es nicht der Richtige für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du schon mal verletzt worden? Ich hab unten gelesen du bist 16. Dazu kann ich nur sagen es hat jeder Niederlagen mit denen er fertig werden muß. Das ist normal und jeder hat das mal mitgemacht. Lass es doch mal zu. Ansonsten würde ich dir raten einen Psychologen auf zu suchen. Denn sonst kannst du dein jugendliches Dasein wirklich nicht genießen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde darauf eingehen, wenn er dich verletzt dann zieh es durch und versuch es nochmal, du darfst noch nicht aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, mit Niederlagen und Abweisungen kommt im Leben häufiger vor. Damit musst du dich leider abfinden.

Lerne dir diese Angst abzugewöhnen,ind em du dir immer wieder sagst  es hat nicht sollen sein oder so änlich .... wenn du es nicht alleine schaffst, dann hole dir profesonelle Hilfe von einem Therapeuten , wenn möglich mit Hypnose. Dieser Therapeut kommt schneller an dein Problem ran.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palme2811
24.07.2016, 14:00

Danke für die Antwort, aber ich bin erst 16 und habe daher noch viel Zeit mich damit  auseinander zu setzen

0

Was möchtest Du wissen?