Was tun gegen "depritage" hiilfe?

2 Antworten

gibt es in Deinem Leben einen schönen Moment, dann denke jetzt an den. Dieses Gefühl, dass Du jetzt empfindest ist doch schön, oder?

Also immer wenn Du auf negative Gedanken kommst, dann rufe Dir das,s was du gerade gedacht hast und dabei empfunden dir wieder ins Bewusstsein. 

also immer mal wieder an die schöne Situation denken und das positive Gefühl, das damit einhergeht "heraufbeschwören" dann geht es Dir bald besser. Viel Glück im Jahr 2016

das hilft mir nicht aber trtzdem danke dir auch viel glück

0
@ladygagaaaaa

sei nicht so pessimistisch. probier´s aus und denke dran, so schnell geht es nicht

0

Wenn es mir schlecht geht mache ich mir tee oder kakao . Ich schaue Schöne lustige filme oder Serien. Ich höre gute Laune Musik. Wenn ich angespannt bin meditiere ich. Ich Räume auf und setze mir Pläne um mich abzulenken und das ich mir am ende sagen kann was ich geschaft habe und das motiviert. vergesse nicht etwas zu Essen da du die Energie doch brauchst., vergiss es nicht. Esse zb Nüsse oder Brot mit Käse das gibt mir immer Kraft. Etwas mit Menschen Unternehmen die einen gut tun und versuchen nicht ständig im Kreis zu denken. Ist natürlich nicht immer alles so leicht aber man darf nicht aufgeben:) Man hat mal eine Phase wo es einen schlecht geht. Wenn es über eine längere Zeit geht und das sehr oft dann kann es in Richtung Depressionen gehen und dan sollte man sich vielleicht Hilfe von einen psychologen holen. Liebe grüße

Was möchtest Du wissen?