Was tun gegen Depriphasen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r BoobsBozzxF,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüsse

Klaus vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Ersteinmal versuche bei gesprächen immer direkten augenkontakt zu halten, dann wirkst du viel selbstsicherer auf andere personen, die sicherheit kommt dann von selnbst. Stress mit den eltern ist normal und muss in deinem alter auch mal sein. Durchfallen führt zu wiederholen und ist auch kein weltuntergang. und um deprischübe zu bekäämpfen esse viele vitamine und versuchhe möglichst viel sonnenlicht abzubekommen, das fördert glückshormone.

Judeeee

Ruhig bleiben, mehr Zeit für dich nehmen.

Was möchtest Du wissen?