Was tun gegen Brustschmerzen (weiblich)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :-)

Da du dich gerade noch mitten in der Pubertät befindest, sind Schmerzen in der Brust nicht gerade selten. Das kommt einfach davon, dass dein Körper sich gerade einem extremen Körperwandel unterzieht. Deswegen sind Wachstumsschmerzen in der Regel leider etwas Normales. Vielleicht beruhigt es dich etwas, wenn ich dir sage, dass das bei mir auch so war :-)

Beobachte das ganze am besten einmal, wie die Schmerzen sich entwickeln. Sollte es tatsächlich nicht mehr auszuhalten sein oder du möchtest einfach Klarheit darüber, ob diese Schmerzen normal sind, würde ich dir raten vielleicht ein Arzt aufzusuchen. Solange du 14 bist, kannst du auch kostenlos an der J1 Untersuchung teilnehmen, falls du dies noch nicht schon getan hast. Das wäre vielleicht auch eine ideale Möglichkeit, um so etwas überprüfen zu lassen.

LG

Nee, ich denke nicht. Freu dich doch, dass sie wachsen.

Du kannst es aber mal mit Wärme versuchen - Wärmflasche oder Kirschkernkissen. Vielleicht tut das gut. Oder wenn es gar nicht geht mal eine Paracetamol nehmen.

helloyuu 24.02.2017, 21:51

Vielen Dank. ❤

0

kann sein dass du kurz davor bist dass du deine tage bekommst :)

helloyuu 24.02.2017, 21:43

Wachsen die da etwa auch schneller oder was..? 😂 Und ich hatte die erst vor 1 Woche

0
SweeetTweety 24.02.2017, 21:47

nein aber da spannens auch oft :D ja okeei dann is eher unwahrscheinlich 😂 ja nein keine ahnung was gegen die schmerzen hilft tut mir leid :/

0
helloyuu 24.02.2017, 21:51

Schon gut, danke trotzdem haha 😂❤

0

Was möchtest Du wissen?