Was tun gegen Bremsen/Blinder Kuckuck!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bedanke mich bei Euch Allen. Das mit dem Knoblauch ist so eine Sache, dann hält man sich ja auch die Damen vom Leib, also nur bedingt praktikabel. Aber ausprobieren werde ich es vielleicht mal, da es wohl eines der gesündesten Lösungen ist. Das mit dem Autan ist so eine Sache. Ist nicht wirklich gut für die Haut. Ausprobiert habe ich es ja auch schon, es ist aber nicht wirkungsvoll wenn ich renne. Das ist vielleicht auch das Problem, wenn ich renne haben die Viecher ja keine Zeit die verschiedenen Gegenmittel zu riechen. Die Teebaumöle werde ich auch mal probieren, Vielen Dank dafür.

In Deutschland ist mir kein Mittel bekannt, das einem irgendwelche Stechviecher vom Leibe hält. In Schottland gibt es etwas, das heißt Jungle Oil. Hervorragend! Solltest Du jemanden dort kennen oder jemand aus Deinem Bekanntenkreis dort Urlaub machen, lass es Dir mitbringen.

Wenn jungle Oil so wirksam ist, wird es wohl bald den Siegeszug um die Welt antreten, oder ?

0
@ManiS

Ich hatte es 1995 auf Skye gekauft, aber es bis heute hier noch nicht gefunden.

0

Mittlerweile nehme ich Autan Sensitiv (Zedan etc. haben bei mir nicht gewirkt). Das normale Autan ist zwar noch etwas stärker als das Sensitiv, aber ich möchte mich nicht mit Zeugs einreiben, mit dem man auch Edding und Nagellack entfernen kann...

Bitte nicht lachen, aber es hilft wirklich: KNOBLAUCH ESSEN !! Kein Scherz. Ich habe es selber ausprobiert, es funktioniert. Alle stechenden Plagegeister haben etwas gegen den Knobi, weil er über die Hautoberfläche ausgeschieden wird. Probier' aus, denn es ist wesentlich gesünder und billiger wie Autan.

...und macht einsam. :-)

0

Ich helfe mir bei Mücken mit Teebaumöl. Vielleicht hilft es auch bei Bremsen?

Wenn man nicht zart besaitet ist, lässt sich mit dem erwähnten Teebaumöl zur Intensivierung mit Pfefferminzöl, Menthol bzw. Kampfer und normaler Hautcreme eine deftige Salbe (zum einschmieren) anfertigen.

Was möchtest Du wissen?