Was tun gegen Brandblasen?Brennt!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Brandsalbe bräuchtest du am besten. Wenn du die nicht hast kannst du nur weiter kühlen. Leider. Auf keinen Fall solltest du die Blase öffnen. Die Wundflüssigkeit nährt die Haut weiterhin mit Stoffen und hilft die abgelöste Haut wieder mit dem Rest "zu verbinden". Es wird ein paar Tage dauern und wird auch weiterhin schmerzen. Aber Kopf hoch, gut Ding hat Weile.

Gute Besserung, ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß Vato

Ich verbrenne mich öfter mal beim Bügeln, da hilft es immer, wenn ich kaltes Leitungswasser über die Wunde laufen lasse. Bisher ist es nie zur Blasenbildung gekommen. Mußt es längere Zeit darüber laufen lassen.

Es gibt spezielle Salben um Verbrennungen zu behandeln (Diese werden vom Arzt aufgetragen). Am besten kann dir aber hier ein Arzt weiter helfen, da das, wenn es Brandblasen gibt, schon mindestens eine Verbrennung zweiten Grades ist. Der Arzt kann die Verbrennung behandeln. Am besten nicht mehr mit dem Kühlakku kühlen, sondern unter laufendes kaltes Wasser halten. Auf jeden Fall sauber halten und nichts auf die Wunde tun.

Was möchtest Du wissen?