Was tun gegen blähungen in der ss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir haben Carum carvi Kümmelzäpfchen (antroposophisches Mittel, kann später auch das Baby haben) und Fenchel Anis Kümmel Tee ganz gut geholfen.

Auch stilles Wasser anstatt Sprudel, weniger Zucker haltige Lebensmittel und Verzicht auf die üblichen Verdächtigen, Bohnen, Linsen, Kohlgemüse etc. bringt Besserung.

Du musst leider selbst ausprobieren, was du verträgst und was nicht. Ich habe zum Beispiel große Probleme mit Paprika und Blaukraut gehabt, das kann aber bei jeder anders sein.

Viel Glück für dich und deinen kleinen Schatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lunalovecat 02.09.2016, 22:03

Vielen dank!

0

Zum Arzt gehen und dich beraten lassen? Andere Lebensmittel zu dir nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?