Was tun gegen Blähbauch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe Reizdarmsyndrom und hab es gut unter kontrolle.

ich esse einfach weniger pflanzliches..............nur bestimmtes obst, und immer nur vom bauer!

wenn ich den supermarktmüll kaufe, geht das problem direkt wieder los. sämtliches supermarktgemüse und obst kann man in die tonne kloppen...minderwertiger gehtgar nicht. die inhaltsstoffe...kaum vorhanden...sekundäre pflanzenstoffe in diesen massenanbausorten sind nichtmehr vorhanden. das ist alles gezüchtet um "schön auszusehen", damit es jeder toll findet.

mein tipp: einfach zum ausgewählten bauer in der region, etwas mehr zahlen weniger kaufen und dafür nix weg werfen!

die menschen kaufen in supermärkten soviel ein, mehr als sie brauchen, dann wirds weg geworfen.

tipp2:

baue deine Darmflora wieder auf.....hol dir gutes Sauerkraut, täglich 200g gegen abend. diesen industriemüll wie actimel und yakult...finger weg davon. da sind keine bakterien enthalten die irgendwas bewirken....und das was drin sein sollte, ist am sauerkraut dran, und dies ist billiger und schmeckt besser.

tipp3:

hole dir diese verdauungsenzyme. aber täglich nur 1 und keine 2. und dann nur abends zu einem snack.

die meisten menschen habe einen kaputten darm...durch alkoholkonsum hat man chronisch geschädigte darmflora, rauchen schädigt darmflora ebenfalls dauerhaft....und dann natürlich die restliche ernährung und der industriemüll, der im darm landet...usw

...dadurch sind bestimmt bakterienstämme nur noch gering vorhanden oder manche gar nicht, und mangelhafte Enzymbildung.

Mit so verdauungsenzymen, kann man dem körper helfen, nahrung besser zu verwerten. zeitgleich verbessert man seine ernährung.

.....medis gegen das gefühl, beseitigt lediglich das "Symptom", aber nicht die ursache! ;) ...mir hatte die schulmedizin nicht geholfen, die beseitigen nur symptome, nur akute krankhafte patienten werden entsprechend behandelt.

der fehler lag an mir....ich habs in griff bekommen, ganz ohne arzt.

Woher ich das weiß:Beruf – ehemaliger Leistungssportler & immer noch sehr aktiv

Vielleicht die falsche Ernährung für dich... Versuch mal ein leichteres Essen, mal mehr Gemüse, mal mehr Kohlenhydrate, ... einfach ausprobieren, vielleicht fällt ja ein Muster auf.

Sonst Fencheltee und Wärme hilft.

Frag vielleicht mal (nochmal) deinen Arzt.

Guten Morgen, für einen Blähbauch gibt es viele Ursachen und würde es beim Arzt abklären lassen ansonsten trink den Frenchel-Anis-Kümmel-Tee, lieben Gruß

Falsche Ernährung? Unzerkaut schlucken?

Fencheltee nach dem Essen könnte helfen.

Frag einen Arzt oder Apotheker.

Iberogast aus der Apotheke kann helfen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?