Was tun gegen beschlagene Fenster?

7 Antworten

Da stimmt etwas nicht mit der Wärmedämmung und der Luftzirkulation des Wohnraumes, evtl. sogenannte Wärmebrücken sind vorhanden. Normalerweise dürfte in einem ausreichend beheizten Wohnraum kein Fenster mehr beschlagen. Würde das Problem von der anderen Seite her aufrollen.

Die Fenster sind die Kältebrücke, da sie 12 Grad kälter sind als die Raumtemperatur und auch kälter als die Wände. deshalb beschlagen sie zuerst.

0

So blöde es klingt: Weiter heizen und noch mehr lüften! Beschlagene Fenster liegen immer an einer zu hohen relativen Luftfeuchtigkeit und die kann man nur senken durch Heizen und Lüften.

Aber bitte richtig lüften: Alle Fenster und Türen ganz öffnen, dann fünf Minuten Durchzug, dann alles wieder schließen. Keine gekippten Fenster! Wenn möglich alle 2-3 Stunden wiederholen, bis das Problem gelöst ist, dann immer 3x täglich mit Durchzug lüften.

Bei warmen, feuchten Wetter das Lüften sein lassen und nur früh am Morgen einmal lüften.

(einzige andere Möglichkeit, falls die Fenster sehr alt und dünn sind: neue Fenster einbauen lassen -- ob es daran liegt, wirst Du ja wissen; eher unwahrscheinlich)

Wir haben dieses Problem erst, seitdem das Haus renoviert wurde. Es fand eine Dämmung statt. Dabei hat man auch eine kleine Öffnung in der Wand geschlossen. Diese Öffnung konnte von uns selber geöffnet und geschlossen werden, indem man an einer Schnur zog. Ich kann nur sagen, daß wir diese Luke sehr vermissen, denn jetzt ist es auch so, daß wir wie Kajjo beschreibt, lüften müssen. Zudem verklumpt das Salz und der Zucker in dem Vorratsschrank. Übel übel...

0

Kürzlich sah ich hier einen super Tipp gegen beschlagene Spiegel, der 1A funktioniert, ich mach das seitdem immer mal wieder. Möchte fast wetten, dass es bei Fenstern genauso gut klappt. Ausprobieren kostet nicht viel!

http://www.gutefrage.net/video/nie-mehr-beschlagene-spiegel-im-bad

Warum beschlagen die Fenster im Wintergarten?

Unsere Nachbarn sind für 6 Wochen verrreist und ich hüte Haus und Katze. Der angebaute Wintergarten beschlägt ständig! Ich bin es leid, die Fenster abzuziehen. Woran kann das liegen? Muß ich mehr lüften oder heizen?

...zur Frage

Immer Beschlagene Fenster – Was tun?

Immer Beschlagene Fenster – Was tun?

Im Dezember bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Seit dem habe ich das Problem das ich immer beschlagene Fenster habe.

Ich habe im Schlafzimmer immer so ca. 16 Grad und lüfte auch jeden Tag einmal ca. 10 min bei offenem Fenster durch. Trotzdem sind die Fenster immer bis zur hälfte richtig dick beschlagen. Wenn ich dass Wasser abwische habe ich einen tropfnassen Lappen.

Heute ist es das erste mal passiert das ich sogar an der Tapete (hellblau) einen dunklen Rand hatte, der mir aussah als wäre es feuchtigkeit.

Was kann ich noch gegen diese Feuchtigkeit tun? Ich will es nicht unbedingt wärmer in dem Raum haben, weil es ja ein Schlafzimmer ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

Kennt jemand eine Anleitung, wie man eine Glasscheibe in ein Altbau-Fenster einsetzen kann?

Ich sollte eine Glasscheibe in ein Altbau-Fenster einsetzen und suche dafür eine Anleitung. Also das Prinzip ist mir natürlich klar- man misst richtig aus, lässt die Scheibe zuschneiden und setzt sie ein. Nur, welcher Kitt ist dafür am besten, was ist bei der Dreiecksleiste, die man darüber anbringt, zu beachten usw.? Dazu hätte ich gern noch ein paar Tipps, falls es was besonderes zu beachten gibt.

...zur Frage

Ich habe Stockflecken an der Zimmerdecke, an allen Fenstern läuft das Kondenzwasser...

was kann ich bloß dagegen tun? Meine Fenster halten scheinbar so dicht das sich jede Menge Kondenswasser bildet. Ich lüfte und wische auch die Fenster immer wieder trocken, aber das kann es ja wohl nicht sein! Ich wohne zur miete. Ist das ein Baumängel den ich der Wohnungsgesellschaft anzeigen muß oder mache ich was falsch? Was kann ich tun damit ich kein Kondenswasser mehr an den Fensterscheiben bildet!!! Bitte keine Späße wie Lüften bei den Minusgraden geht das nicht über Stunden!

...zur Frage

beschlagene Fenster über Nacht

Moin,

über Nacht beschlagen bei mir im Zimmer immer die Innenseiten der Fenster. Es gibt je eine Jalousie an jedem der vier Fenster. Sie sind über Nacht immer zu - direkt dahinter ist am nächsten Morgen stets die gesamte Fensterscheibe Nass, mit richtigen Tropfchen.

Wenn ich mit einem "Fenster-Wischer" die Scheibe von oben nach unten trocken mache, fällt einiges an Wasser auf die Fensterbank. Danach fängt die Scheibe unten wie an, leicht zu beschlagen.

Über Nacht lüften => keine gute Idee bei der Kälte. Heizung über Nacht an => hilft zum Teil, kostet irgendwann aber auch => Jalousie über Nach mal offen lassen => hilft teils auch...

Was kann man machen, um die Fenster nicht erst beschlagen/nass werden zu lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?