Was tun gegen Beleidigung von Familienmitgliedern?

3 Antworten

Ich würde deinen Vater zur Seite ziehen und mit ihm darüber reden. Nur weil du dich nicht wohl fühlst aktuell, bedeutet das schließlich nicht gleich, dass er sich trennen muss. Er ist dein Vater und du sein Kind, wenn er dir nicht zur Seite steht und versucht das Problem zu lösen, läuft etwas schief.

Das wird schon wieder!

Bleibe mal besser in der Familie, denn ein Jugendheim ist kein Ponyhof.

Macht mal eine Familienkonferenz in der du deine Befindlichkeiten vorstellt.

die sollen doch froh sein, ansonsten würdest du ihnen ja die show stehlen

Was möchtest Du wissen?