Was tun gegen aufscheuern der Brustwarzen beim Joggen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein Problem das häufig auftritt. Egal ob an den Schenkeln, unter den Armen oder sogar an den Brustwarzen. Ich selbst bin bei sowas auch ziemlich empfindlich und habe jetzt zum Glück "Run Guard" entdeckt. Wirkt super! Ist ein Stift mit dem man die anfälligen Stellen einreiben kann. Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit wunden Stellen wegen des Laufens. Und da es nicht schmiert, habe ich hinterher auch keine fettverschmutzen Klamotten.

Infos und Bezugsquellen dazu findest du hier: http://www.its-running.de/marken-produkte/runguard.html

Run Guard - (Gesundheit, Sport, laufen)

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Zum einen mit Vaseline oder Melkfett eincremen. Das funktioniert an anderen Stellen die scheuern können sehr gut, so zum Beispiel an Stellen, wo sich regelmäßig Blasen bilden. Es gibt spezielle Brustwarzenpflaster, die sind aber sehr teuer. Am einfachsten Fixomull (weißes, flexibles Klebeband) kaufen und einen kleinen Fleck Mullbinde darunter. Das auf jede Brustwarze kleben und gut ist. Gibt nur Probleme, wenn du stark behaart bist.

Penatencreme evtl.mit ein bißchen Puder abgedeckt hilft, auch gegen den Wolf an der Oberschenkelinnenseite..

Ich habe schon öfter gehört, daß Leute die Marathon laufen, die Brustwarzen mit Pflaster überkleben.

nicht mehr joggen

Das ist wirklich die unsinnigste Antwort die man geben kann.

Einfach Pflaster ohne Mull drüberkleben, so wie bei Druckstellen am Fuß, wenn es noch keine Blasen sind. Das wirkt Wunder.

0

Was möchtest Du wissen?