Was tun gegen aufgeblähten bauch hilfe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Seit 1-2 Jahren? Dann geh damit zum Arzt. Das kann DUTZENDE Gründe haben. Du könntest Lactose intolerant sein, du könntest eine Erkrankung des Magens haben, selbst ein Darmpilz der staut wäre denkbar.

Für die Frage wirst du hier keine Antwort finden die dir Sicherheit gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Hinweis auf eine Unverträglichkeit - Laktose oder Hefe zB.
Wenn du wirklich starke Beschwerden hast würde ich dir eine Bioresonanz empfehlen. Da wird genau getestet was dein Körper nicht verträgt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du schon mal auf die Idee gekommen zum Arzt zu gehen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich auch.. was trinkst du denn? Bei mir lag es am Mineralwasser an der Kohlensäure. Ich empfehle dir nur noch Wasser ohne Kohlensäure zu trinken.. Und schauen dass du am Abend etwas leichtes ist (kein Salat, dass geht nicht gut zum verdauen) Und das schon so um 18.00 zu Abend isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du isst zu wenig, das gefällt deinem Darm nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen. Ein Reizdarm und eine Lebensmittelunverträglichkeit sind wahrscheinlich, allerdings gibt es noch unzählige andere Ursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?