was tun gegen atemnot?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du musst normal durch die Nase einatmen und dann immer die sogenannte "Lippenbremse" versuchen, das mache ich immer bei Anstrengungen und Luftnot. "Lippenbremse": dabei die eingeatmete Luft durch die aufeinandergelegten Lippen langsam wieder auspusten. Und -wichtig- Dein Kopf muss sich auf diese Atmung konzentrieren. Bei mir hilfts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiß nicht hatte das auch mal seit 2 tagen oder so nicht mehr..

also einfach mal relaxen und alles vergessen mal laut chillige musik hören oder comedy gucken lustige sprüche oder alles halt was dir gefällt und stress einfach vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja nochmal zum Arzt gehen und schauen lassen wieviel Sauerstoff du ein/ausatmest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es stressbedingt ist, wie wäre es, am Stress zu arbeiten?

Klingt erstmal vielleicht komisch.. suche in Deinem Ort über das Internet "Achtsamkeitstraining" wird sogar oft von der Kasse bezahlt. 

Das kann Dir dauerhaft helfen.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schleim ist die eigentliche Ursache von Atembeschwerden wie Asthma und Bronchialbeschwerden . Vegetarier, die Kuhmilch, Weißmehlprodukte und konzentrierte Industriezuckerprodukte meiden, leiden nicht unter diesen Beschwerden . Dr. Norman W.Walker empfiehlt zur Bekämpfung des Schleimes z.B. frisch gepreßten Möhren - / Spinatsaft ( 3 : 2 ) oder Saft aus einer ganzen Zitrone auf 100 g geriebenen, aber nicht gepreßten Meerrettich ( " Frische Frucht - und Gemüsesäfte ", Goldmann - Verlag München)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh nochmal zum Arzt und lass u. a. deinen Rücken anschauen. Durch Blockaden oder einen herausgesprungenen Brustwirbel kannst du auch Atemnot bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, werwiewowas

die Frage ist leider nicht einfach zu beantworten, zumal du zum Arzt gegangen bist.

Arzt sagt, wegen Stress Atemnot, gibt Pille, allerdings sagst du, viel Stress, deswegen habe ich immmer Atemnot..

Arzt weiss vieleicht, organisch ist da nichts,

Vielleicht geht es bei dir auch nur um Stressmanagment, oder die frage: Wo oder wie lebe ich eigentlich noch. Oder was nimmt mir die Luft zu atmen.

Dir gute Besserung!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh nochmal zu Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?