Was tun gegen Angst vor Führerscheinprüfung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann mich erinnern, dass bei mir die Prüfungsfahrt irgendwie entspannter war als jeder Fahrstunde davor. So nach dem Motto: Endlich quatscht mir keiner während der Fahrt rein ;-).

Die Stunden davor hatte ich auch plötzlich gehäuft Fehler gemacht. Aber das passiert den meisten.

Geh die Prüfungsfahrt locker aber konzentriert an, vergiss nie die Rückspiegel und den Schulterblick. Wirke nicht zögerlich und achte auf die Geschwindigkeit. Dein Fahrlehrer kennt die üblicherweise gefahrenen Prüfungswege, die wirst du daher auch kennen weil er sie mit dir gefahren ist.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Metheme
23.08.2016, 09:29

Ja die Hoffnung habe ich auch, dass ich dann einfach mal ohne "Gemecker" fahren kann :D Danke! 

0

Alles gut ! Aufregung ist das letzte was du brauchst. Überdramatisiere die Situation nicht :D Das packst du schon... einfach ruhig bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?