Was tun gegen angst vor Ansteckung beim Arzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Zuerst einmal darfst du dich nicht verrückt machen.

Im Wartezimmer sitzen meistens auch sehr viele ältere Personen welche nur zur Kontrolle oder wegen ihrem Diabetis vorbei kommen und somit schon mal nicht ansteckend sind. Zudem werden Patienten die hoch ansteckend sind, in einen separaten Wartebereich untergebracht.

Du schilderst eine hartnäckige Erkältung, d.h. die anderen haben wohl mehr Angst angesteckt zu werden.

Jedoch kannst du vieles gegen die Angst tun. Du kannst bspw. eien Mundschutz oder einen dicken Schal tragen, dann kannst du die Atemluft schon mal filtern.

Du kannst dir auch nach dem anfassen von Türen die Hände desinfizieren, jedoch zerstört man dadurch seinen Säureschutzmantel und ist noch empfindlicher gegen Keime.

Du kannst dich zudem seperat hinsetzen von der Massenmenge.

Wenn das alles nichts hilft, sprech die Arzthelferin an, vieleicht kannst du dann seperat warten oder wo weniger Menschen sind warten oder sogar an der frischen Luft.

Hast du die angst öfters, solltest du zusätzlich einen Psychologen aufsuchen. Nein du hast keinen an der Klatsche , aber Ängste werden durch die Psyche ausgelöst und somit kann die Behandlung durch ein Psychologen erfolgen.

Alles Gute für den Besuch und gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickAndersson
07.03.2016, 21:21

Danke, die antwort hilft mir weiter, eine sache nur: ich bin unter 18 und muss deshalb noch zu einem kinderarzt, da werden also eher keine alten leute sein ;-) 

0

Da kannste nix machen, nur den Arztbesuch so kurz wie möglich halten, aber das liegt ja nicht in deinem Einflussbereich - also doch nix zu machen - leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leute :-) vielen dank für eure antworten. Ich habe gerade gehört, dass man bis zu drei Tage ohne einen arztbesuch zu Hause bleiben kann und bis jetzt war ich nur einen Tag zu Hause :-) 

Also wird meine angst vorerst gar nicht eintreffen ^^ trotzdem danke :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gib niemandem die Hand. Küss niemanden oder sei sonst intim (was beim Arzt ja eigentlich nie passiert). Das sind die klassischen aber natürlich nicht die einzigen Übertragungswege. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mundschutz und Einmalhandschuhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?