Was tun gegen Angst alleine Zuhause?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nunja, du hast dein "Problem" doch schon erkannt. Sicherlich bist düs ehr phantasiebegabt und gewisse Filme nimmst du dann quasi "mit".

Ein guter Schritt ist sicherlich ein Licht anzulassen. 

Sich im Kopf schon bei Beginn des "Alleinseins" klar zu machen, dass real keine Geister usw existieren. 

Und notfalls durchsuchen geht natürlich auch :-)

Wenn sich das allerdings ausweitet, häufiger wird oder eben auch tagsüber und an verschiedenen Orten würde ich an deiner Stelle die Filme mal weglassen und was vernünftiges ansehen.

Und natürlich kannst du dir Hilfe holen, dafür gibt es Beratung für Jugendliche, es ist auch eine Art von Sucht nicht von solchen Filmen lassen zu können , Sucht deshalb , wenn und weil sie dein Alltagsleben negativ beeinflussen.

Such dir doch was anderes, in deinem Alter kannst dich vielfältig sinnvoll beschäftigen, Sport, Freunde, Politik, Tierschutz oder ?

Alles Gute dir! Und schön, dass du dich getraut hast, heir zu fragen, das ist schon ein guter Anfang und wie im 1. Satz steht, du kennst ja die Herausforderung und so soll das sein, denn dann hast bald kein problem mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lenk dich irgendwie ab oder lade dir Freunde ein wenn du alleine bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hobbys und Freunde lenken ab. Also mehr Zeit mit diesen verbringen, und keine horror Filme mehr schauen. Dann vergeht das mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein zu Hause zu sein kann auch ganz amüsant sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?