was tun gegen Akne, Produkte ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

prinzipiell ist erst mal zu sagen, dass eine regelmäßige Reinigung der betroffenen Stellen mit klarem Wasser erfolgen sollte. Die Stellen (z.B. das Gesicht) nicht unnötig mit den Händen berühren außer beim Waschen da ansonsten immer wieder Bakterien verbreitet werden.

Es sollte auch auf eine gesunde Ernährung geachtet werden. Vor allem Lebensmittel mit viel Zucker sollten weggelassen werden wenn es Probleme mit Pickeln/ Akne gibt.

Viel trinken ist auch förderlich.

Die gezielte Therapie kann z.B. durch Alkoholpads erfolgen welche es in der Apotheke zu kaufen gibt. Die sind noch nicht mal so teuer – 50 Stück für noch nicht mal 3,- Euro. Die betroffenen Stellen sollten damit ein mal täglich abgerieben werden.

Bio-Joghurt kann auch angewendet werden aufgrund der Milchsäure und des Zinks die sich darin befinden. Der Joghurt sollte ebenso wie die Heilerde eine viertel Stunde lang aufgetragen werden.

Ich habe auch schon davon gehört, dass Leute darauf schwören wenn sie Apfelessig 1:2 mit grünem Tee mischen und das vor dem zu Bett gehen mit einem Pad auftragen.

Begib dich nach Möglichkeit regelmäßig in die Sonne - 20 min pro Tag sollten es schon sein.

Auch ein Dampfbad kann wahre Wunder wirken weil die Dämpfe die Poren öffnen.

Was auch meistens jeder zu Hause hat wären Honig oder Zwiebeln. Den Honig einfach auf die betroffenen Stellen streichen oder die die Zwiebel halbieren und die betroffenen Stellen damit einreiben.

Von Clerasil würde ich persönlich abraten - das Zeug ist viel zu aggressiv und macht mehr Schaden als Nutzen. Oft liest man auch davon, dass man Zahnpasta auf die Pickel auftragen soll. Das würde ich ebenso unterlassen denn hier kann es zu unschöner Narbenbildung kommen.

Solltest du Teebaumöl verwenden wollen, achte unbedingt drauf, dass es auch für die Haut zugelassen ist - Spätfolgen können daraus resultieren falls sie es nicht sind.

In ganz krassen Fällen kann auch eine Antibiotikakur erfolgen welche vom Arzt verordnet wird. Dies würde ich dir auch raten – sollte dein Problem massiv sein, dann lieber einen Arzt aufsuchen bevor selbst rumgedoktort wird.

Alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraue mal der Natur !!!!! 

Für mich ist dies die beste Reihenfolge.

Ich benutze morgens und Abends das Akne Ex Gesichtswasser (reinigt Porentief) nach 2-3 Minuten mit klarem Wasser nachwaschen,

dann trage ich morgens das Akne ex Gel auf (beugt Rötung, und Narben vor) Abends benutze ich die Akne ex Creme seit ich das so mache habe ich 99% weniger Probleme mit Pickel und Mitesser.

Erwarte aber kein Wunder über Nacht es wird schon einige Zeit brauchen bis du die volle Pflegekraft erreichst. auch kann es vorkommen das sich durch die Porentiefer Reinigung es zu einer Erstverschlimmerung kommt ( bei mir waren es 3 Tage) aber die Porentiefe Reinigung ist der Ansatz für eine super Wirkung,

in dem Fall muss man halt durchhalten!!!

Dies ist alles ohne jegliche Nebenwirkungen, ich hatte viele Produkte von Ärzten meist führten Sie zu nichts, diese Produkte bekam ich von meinem Apotheker empfohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, bis zum HA-Besuch nicht allen möglichen Mist ins Gesicht zu schmieren. Einfach mit einem Sensitive-Shampoo normal duschen und sonst sein lassen, denn die Medikamente, die er dir verschreiben wird, wirken sehr Hautreizend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir auch nicht allzu viel ins Gesicht schmieren und einfach auf den anstehenden Termin beim Hautarzt warten - auch wenn es schwer fällt.

Schminke dich nicht zu stark denn deine Haut sollte immer noch atmen können. Am Abend am besten ein mildes Reinigungsgel oder Reinigungsschaum nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?