Was kann ich tun, gegen aggressive Ausraster?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Anderen Leuten offen die Meinung zu sagen, ist eigentlich nicht schlecht. Allerdings macht der ton die Musik. Da gibt es ein Sprichwort:

"Kritik sollte man Anderen nicht wie einen nassen Lappen um die Ohren schlagen, sondern wie einen Mantel hinhalten, in den sie hineinschlüpfen können".

Wer merkt, dass du ihn nicht verletzen willst, sondern hilfreich verbessern, der wird dir bei Kritik aufgeschlossener entgegen treten.

Zum anderen musst du dir klarmachen, dass es auf der Welt durchaus unterschiedliche Meinungen geben darf. Der eine fährt im Urlaub gern ans Meer, der andere in die Berge. Wer hat nun Recht?

Es macht keinen Sinn, darüber zu diskutieren. Man muss einfach auch mal andere Meinungen gelten lassen. Ein solches Gespräch beendet man am Besten mit einem "Einigen wir uns darauf, dass wir uns nicht einig sind".

Immer bis 10 zählen bevor du antwortest....da hats ein bissl Zeit dich abzuregen und nachzudenken wie genau du jetzt antwortest. Denk daran: schreien ist Schwäche zeigen, wer gute Argumente hat braucht nicht schreien sondern überzeugt durch Argumente.

DENKE:

Scheint so als wenn Du Aufmerksamkeit suchst und brauchst und vermehrt positiv wahrgenommen werden willst. Man hört Dir zu wenig zu, legt keinen großen Wert auf Deine geäußerte Meinung , usw. ???

Manche kleinere Kinder die in einer Spiel-Gruppe sich am Rande stehend fühlen, provozieren dann auch schonmal gleich, und es kann auch zu Aggression-Aktionen in Form von Fuß-Tritten und Schubsen, Kneifen + Beißen , und mit Gegenständen um sich werfen kommen.

Woher genau Bei Dir die Aggression "und die Energie dafür herrührt/gespeist wird" müsste näher untersucht werden.

Wenn es schon so stark ausgeprägt ist ,bei Dir, müsstest Du mal in Dich hineinhören, unterstützt durch einen Therapeuten ?

Hallo Nicolaaa,

ich denke mal, Du möchtest akzeptiert werden und wenn Du das nicht spüren kannst, lässt Dich Deine Frustration so aggressiv werden.

Oft ist ja Aggression auch ein Zeichen von Hilflosigkeit.

Versuche doch mal ein wenig umzudenken. Versuche doch mal beständig Dein Gegenüber zu verstehen (das, was er meint und denkt) und sei weniger darauf bedacht, dass der, der mit Dir redet Dich verstehen soll.

Denn wenn Du Deine Kraft aufwendest Dein Gegenüber erst mal zu verstehen musst Du nachdenken und nachdenken ist ziemlich gut, um die eigenen Emotionen erst mal in den Hintergrund zu schieben.

;-)

Ich hoffe, Du verstehst was ich meine.

Lg

Matze

aber du entschuldigst dich dann schon danach, oder? das finde i wichtig, da du es ja eh bereust

Mein Bro und ich haben genau das gleiche Problem :) Meine Mom sagt, dass das an unserem ADS/ADHS liegt.. könnte bei dir ja genauso sein.. lass dich mal testen

Melde dich i.wo an wie z.B boxen .. da kannst du mehrmals in der Woche die sau aus dir raus lassen und die wut in dir los werden :) LG

Stangahex 17.10.2012, 23:26

gute idee oder sie kauft sich einfach nen boxsack, wäre die billigere alternative

0

Suche dir Hilfe. Sozialstationen.. Ich weiss es nicht. Aber tu es!

anti-agressions-training

Was möchtest Du wissen?