Was tun.. Gefühle gestehen?

3 Antworten

Von Experte Angel1112 bestätigt

Hallöchen gesagt.

Keine Trennung ist schön, schön ist es aber, wenn man dann jemanden hat, der einem Halt gibt und das tut Ihr ja gegenseitig. Auch Gefühle können dadurch aufkommen, nur muss man diese richtig einordnen.

Das geschieht gerade bei Dir.

Du bist also gerade dabei, das Für und Wider gegeneinander aufzuarbeiten.

Was spricht also dafür?

  • Ohne Frage, wenn etwas einem Menschen "guttut", dann ist es bestimmt auch in einer Beziehung als gut einzuschätzen.
  • Ihr wart schon vorher Kumpels, habt es jetzt miteinander probiert und wisst somit wie der andere "tickt".
  • Zumindest bei Dir wurden aus rein freundschaftlichen Gefühlen auch liebevolle.
  • Er scheint Dich auch mehr als zu mögen, nach einem Ausnutzen sieht es jedenfalls nicht aus.

Was spricht dagegen?

  • Das Hauptproblem ist wohl Dein Kinderwunsch und seine dementsprechende Ablehnung.
  • Hierbei ist natürlich ebenfalls die tickende biologische Uhr Deinerseits nicht außer Acht zu lassen.
  • Was mir aber am meisten zu denken gegeben hat, ist dieser Ausspruch:
Hab aber momentan, auch wegen Corona, keine Lust bzw auch überhaupt keine Möglichkeiten jemand neuen kennenzulernen.
  1. Klingt eigentlich nicht nach großer Liebe, bzw. Verlustängsten, oder?

Das spielt aber insofern nur eine untergeordnete Rolle. Die Gründe mögen sich verändert haben. Waren es vorher Eure Trennungen, sind es jetzt diese, erweitert mit den ganzen Umständen im Zusammenhang von Corona, die Euch verbinden.

IHR TUT EUCH GUT und warum sollte man daran etwas ändern.

Allerdings sollte man dabei offen und ehrlich miteinander umgehen, also keiner von Euch sollte dem anderen falsche Hoffnungen machen. Es kann noch lange Bestand haben, auf lange Sicht aber habt Ihr andere Ziele.

Wenn Ihr dies beachtet, dann ist es auch kein "selbstgemachtes" Problem, denn diese werden ja durch die Umstände bestimmt.

Viel Glück gewünscht und

lieben Gruß aus Berlin

Hi,

Also wenn du Kinder willst (was ich toll finde) und er nicht mehr, dann eine Beziehung einzugehen, in der Hoffnung ihn vielleicht doch zu überreden, ist eventuell keine gute Idee. Kann ja sein, dass er seine Meinung ändert aber das weißt du halt leider nicht im Vorfeld. Du kannst das natürlich probieren. Oder du schaust dich nach einem anderen Mann um, es gibt sicher genug die gerne Vater werden würden.

Ich versteh aber auch, dass du dich jetzt, in der aktuellen Zeit nicht trennen magst. Vielleicht kannst du das ja auch nochmal überschlafen. Vielleicht hat er auch Verständnis dafür, wenn du ihm deinen Kundenwunsch erklärst und es findet sich eine einvernehmliche Lösung.

Liebe Grüße

Edit wegen typo

Rede mit ihm darüber. Will er weiterhin wirklich keine Kinder mehr, dann überlege dir gut, ob du damit Leben kannst oder nicht und handle je nachdem

Was möchtest Du wissen?