Was tun für hellere Zähne?

9 Antworten

Auf Hausmittel und Bleachinpräparate aus den Drogeriemärkten und dem Internet solltest Du ganz verzichten, da diese auf Dauer den Zahnschmelz angreifen und die Zähne dadurch anfälliger für Karies sind. Die Zähne verfärben sich sogar schneller wieder, da die Zahnoberfläche aufgeraut ist. Öfters kommt es vor, daß die Zähne dadurch weiße Flecken bekommen, die  meist nicht mehr zu entfernen sind. Solche Beiträge/Fragen kannst Du hier auch lesen. 
Du mußt wissen, daß die Zahnfarben der Menschen etwas sehr individuelles sind und abhängig von der Struktur der Zähne sowie ihrer Umgebung. Die Zahnfarbe ergibt sich durch Zahnschmelz, Zahnbein und Zahnmark zusammen. Die Farbe der Zähne erscheinen dadurch zwischen weiß, beige und gelblich. Im Laufe Deines Lebens wird sich die Zahnfarbe verändern.  
Laß bei Deinem Zahnarzt eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen. Mit einer PZR lassen sich eventuelle eingefärbten Auflagerungen beseitigen, die Kaffee, Tee oder Tabak auf den Zähnen hinterlassen haben. Danach werden die Zähne gründlich poliert, denn auf einer glatten Oberfläche können sich neue Verfärbungen und Beläge nicht so leicht festsetzen. 
Frage Deinen ZA, ob er Dir eine Zahnpasta empfehlen kann, die nicht den Zahnschmelz angreift, also einen niedrigen RDA- Wert
(Abrasion) hat, aber die Zähne schonend aufhellt.

1. Trink nicht soviel Tee oder Kaffee und wenn du das nicht einschränken kannst, dann benutze einen Strohhalm

2. Benutze Whitestripes (gibts auch im dm) oder weißmachende Zahnpasten. Achtung die greifen eben die ein bisschen den Zahnschmelz an.

3. Manche Menschen vertrauen auf Backpulver. Hierbei läuft im Mund eine chemische Reaktion ab, deren Ergebnis am Ende tatsächlich hellere Zähne sein können. Allerdings würde jeder Zahnarzt Ihnen davon abraten, denn das Backpulver kann den Zahnschmelz und das Zahnfleisch angreifen. Aufjedenfall die Zähne nach dem Backpulver gründlich putzen, auch das Zahnfleisch.

4. Zitronensaft.

5. Mit Olivenöl oder Kokosnussöl. Klingt unglubwürdig aber funktioniert wirklich, wenn du es oft genug machst.

6.. Professionelles Bleaching. Ist zwar das teuerste, aber wenn dus wirklich richtig machen willst und ohne groß Schäden davon zu tragen würde ich das eben machen.

Du solltest bei all den Bleachingtipps aber vorsichtig sein, weil dein Zahnschmelz damit kaputt geht, außer durch das Kokosnussöl.

0

Vielen Dank für deine Antwort! :)

0

Benutze das neue Listerine White (Oder wie auch immer das heißt). Das ist ein Mundwasser womit man innerhalb von 2 Wochen weißere Zähne bekommt. Ich benutze es seit 1 Woche und es hilft. Es gibt aber auch Zahnpastas wo man weißere Zähne bekommt.

Ich habe auch gehört das Backpulver hilft :3

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort!

0

Es gibt so ein Pulver den kann man im Internet bestellen und wenn du diesen Pulver benutzt sollten deine Zähne danach weiß sein :)

Weißt du wie das heißt?

0

Ne leider nicht aber gib mal im Internet ein : Pulver für weiße Zähne. Ich denke da müsstest du es finden. ☺️

0

Manche sagen man soll sie mal mit Backpulver statt mit zahnpaster putzen, denn in Backpulver ist irgendwas drin( ka wie das heißt) das die Zähne aufhellert

schadet aber dem Zahn :'(

0

Was möchtest Du wissen?