was tun firma zahlt relativ gut und ansonsten passt alles auser?

8 Antworten

Guten Tag,

wie es scheint hängst Deine Unzufriedenheit an einer kurzen Zeitspanne, denn die restliche Beschreibung deutet doch auf viele positive Punkte hin.

Was Du hast weißt Du, was Dich aber bei einem Firmenwechsel erwartet, weißt Du nicht.

Vermutlich könnte der Chef auch einen Tag vorher mögliche Materialien für den kommenden Tag einplanen. Er kennt seine Baustellen und müsste das wissen.

Evtl. diesbezüglich mal ein Gespräch mit dem Chef führen.

Du jammerst auf verdammt hohem niveau

wenn du jeden Tag 15 min eher unbezahlt anfangen musst, wären das in 21 Tagen (Monat) 5 Stunden und 15 min

jetzt überleg dir, ob dir diese 5 Stunden den Wechsel zu einer anderen Firma rechtfertigen würden... wenn du Pech hast, verfährst du die jeden Tag - doppelt! Denn nach Hause willst du ja auch wieder

wie auch immer, die perfekte Firma gibt’s nicht! Sei froh das es bei euch nur so ein pippifax ist

15 minuten? ich hab gesagt 6:15 das wären also 45 minuten in einem monat macht das wiederum. 15 stunden.

0
@schurkraid

Dann rede doch mal mit deinem Chef... aber wunder dich nicht, wenn der dir SEINE sonderleustungen vorhält

zieht er euch die 1% vom Listenpreis des Fahrzeugs ab? Oder gibtvderveuch die Autos ‚einfach so‘ mit?

ICH hab z.b. keine arbeitsvertragliche Arbeitszeit...meine kernzeit bezieht sich auf anwesenheitsoflicht, wenn mein Chef da ist .. im umkehrschluss heißt das auch: ist er nicht da, hab ich auch frei ..., vorausgesetzt ich habe meine Arbeit fertig

letzte Woche war er spontan ne Woche nicht da, da hab ich Dienstag und mittwoch ein bisschen Gas gegeben und hatte Do und Fr frei...

und vor Weihnachten werden sich die Überstunden wieder häufen... die ich nicht (!) bezahlt bekomme... dafür werde ich nach Umsatz bezahlt.

ich hab mir auch schon das eine oder andere mal überlegt nochmal den Job zu wechseln, aber man darf die Vorteile nicht außer acht lassen!

was man woanders bekommt, weiß man immer erst hinterher .. und bei dir klingt das doch gar nicht so schlecht ;)

ICH würde an deiner Stelle mal mit dem chef sprechen und ihm das so vorrechnen... vielleicht sieht er es ein und macht ne halbe Stunde eher Feierabend...

0

Bleiben! Konditionen sind ja recht gut.

Aber vielleicht klären, ob man es zeitlich anders regeln kann oder muss. Vielleicht übernimmt dann jemand den Schlüssel, der Spaß an früher aufstehen hat?

Oder man geht mit mehreren Kollegen zum Chef und teilt den Unmut über diesen Sachverhalt mit?!

Was möchtest Du wissen?