Was tun eure Männer für euch?

20 Antworten

Naja, ich bin mir unsicher, was deine Erwartungen angeht.

  1. Ist dein Freund nicht dafür zuständig, dich "mal wieder glücklich zu machen"
  2. Kann man auch etwas für den anderen tun, seine Zuneigung zeigen, ohne Geld auszugeben...

Ich weiß nicht, wie eure Beziehung sonst so ist, aber alles, was du hier aufzählst, um glücklich gemacht zu werden, sind materielle Dinge. Wenn du deinem Freund materielles schenken möchtest, solltest du das nicht tun, um im Gegenzug das Gleiche zu erwarten, aber ich kann verstehen, dass es auf Dauer enttäuschend ist, wenn der andere so phantasielos ist... Auch dein Freund scheint sehr auf materielles fokusiert zu sein, wenn er Listen aufstellte, was wie teuer ist und ja nicht einen Cent zu viel ausgibt... finde ich beides befremdlich

Ich verdiene wesentlich mehr Geld als mein Greund, da er noch studiert... Was er für mich tut? Er ist immer für mich da, er hört mir zu, er teilt seine Gedanken mit mir. Er gibt mir eigentlich immer das Gefühl, dass ich ihm viel wert bin, auch ohne Geschenke. Indem er es mir sagt und zeigt. Ich bekomme Massagen, werde bekocht und wenn ich ihn um einen Gefallen bitte, erfüllt er mir den mir.

Wenn er mal Geld hat, dann bezahlt er auch mal nen Einkauf oder ein Essen. Aber wenn nicht, ist mir das auch wurscht.

Wie sieht es denn da bei euch aus? Mit dem zeigen von Zuneigung durch Zärtlichkeit und Worte? Das finde ich viel wichtiger als den Einkaufswert von Geschenken

Bei materiellen Werten schauen wir auch darauf, dass es einigermaßen ausgeglichen ist. Und ich erwarte ganz sicher nicht, dass er mehr für mich ausgibt als ich für ihn!

Mir ist da die "emotionale" Seite wichtiger. Ich freue mich z.B. wesentlich mehr darüber, wenn er mir etwas günstiges oder auch etwas völlig ohne finanziellen Gegenwert schenkt, was mir wirklich gefällt, als über ein teures "Standardgeschenk".

Was du falschmachst? Aus meiner Sicht nur das akribische Aufrechnen finanzieller Werte und das völlige Außerachtlassen der emotionalen Komponente.

Ein Aufrechnen gibt es in unserer Ehe schon einmal gar nicht und auch kein Vergleich "wer hat nun wem was und zu welchem Betrag geschenkt", so stellt man bei materiellen Dingen (und nur um das scheint es bei dir zu gehen) keine Vergleiche an,

es gibt kein "mein Geld und dein Geld", sondern alles landet in einem Topf und ist der leer, dann muss er eben wieder gefüllt werden.

Geschenke werden ohnehin bei uns zumindest nicht nach Geldwert bemessen, sondern daran, wieviel Idee dahinter ist, ob es sozusagen zum Beschenkten auch passt, man ihm eine Freude damit macht und nicht einfach nur Geld in die Hand nehmen, damit das Geschenk "wertig wird".

Auch auf emotionaler Ebene gibt es solche Vergleiche nicht, also der eine nimmt mich in den Arm, deswegen nehme ich ihn morgen in den Arm und dergleichen.

In einer Partnerschaft geht es um gegenseitige Wertschätzung, Austausch von Zärtlichkeiten und so viel mehr (das hier aufzuzählen würde sicherlich den Rahmen sprengen), vergleichbar mit einem Uhrwerk, in dem alles ineinander greifen muss, damit sie läuft,

eine Beziehung ist allerdings keine Waage, die man ausgleichen muss, wenn gerade einer mehr auf seine Seite legt.

Kurz und knapp: So wie du es beschreibst, kommt mir eure Beziehung recht kalt und berechenbar vor und die Emotion ist weit, weit weg.

Findet euch in Euch als Paar wieder, dann ergibt sich das Andere von ganz alleine oder ihr bleibt im Vergleich und schafft Konkurrenz in der Beziehung, die hier nicht viel verloren haben sollte.

Herzlichst

Wie oft wollt ihr Jungs/Männer eure Freundin unter der Woche sehen?

Wie im Titel beschrieben ist , lautet meine Frage an euch Männer oder Frauen das die selbe Erfahrung gemacht haben ?

Wie oft habt ihr lust eure Freundin in der Woche zu sehen ?

ich (21)  frage nach weil ich seit kurzen ( 4 Monate) in einer Beziehung bin und wir sehr glücklich sind aber von ihn(20) jetzt nicht so oft der drang kommt das wir was zusammen machen. Ich frag meistens ob wir was unternehmen er reagiert nicht genervt drauf oder so aber ich hab bemerkt das wenn ich ihn nicht frage und wir beide Zeit hätten das wir uns nicht treffen, weil von ihn nichts kommt. Wir arbeiten beide viel und sind Vollzeit eingestellt. Deshalb versteh ich wenn er Zeit für sich braucht oder mit freunde meine frage deshalb ist es komisch das wir uns nur ein bis zwei mal die Woche sehen und immer nur am Abend oder ein halben Tag ? braucht ihr Männer den Abstand? oder mach ich was falsch ? ich will nicht klammern aber ich denk mir ich persönlich würde ihn gern jeden Tag sehen wenn ich könnte er selber sagt zu mir das er sehr glücklich ist und nächstes Jahr mit mir gern zusammen ziehen würde.

Danke schon mal fürs lesen hoffe ihr könnt mir weiter helfen

...zur Frage

Warum macht mich nichts mehr glücklich?

eig müsste ich der glücklichste mensch der welt sein..ich hab tolle freunde, eine katze, eine super süße reitbeteiligung...aber mich macht all das nicht glücklich! ich hab schon so viel probiert..mich komplett verändert, mich mit neuen menschen getroffen, neue hobbys ausprobiert, ALLES hab ich versucht..keine ahnung..mich macht nichts glücklich :( es heißt immer "wenn du ein pferd hast, geh zu dem, er wird dir zuhören und dich trösten" ..naja..mich macht das irgendwie nicht glücklich...in situationen die schön sind und jeder mensch sich freuen würde muss ich weinen..nicht vor freude! hatte letzens geburtstag, meine freunde hatten eine überraschungsparty organiziert und ich hab mich zum lächen gezwungen und so getan als wäre ich glücklich..als sie weg waren hab ich rotz und wasser geheult..es ist immer so! was nur los :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?