Was tun? Er überfüttert meine Katzen.

9 Antworten

Was taigafee da schreibt, finde ich auch gut. Wenn es dein Taschengeld erlaubt, bring dem Typ echt jeden Tag eine große Schachtel Billigpralinen mit. Und erkundige dich mal bei einem Tierarzt nach einem guten Buch über die Ernährung von Katzen. Du kannst ja da mal einfach reingegehen und dein Problem schildern. Denn wenn der gute Mann das schriftlich vor sich liegen hat, dann glaubt er es vielleicht.

Ihr müßt doch sicher auch mal wieder zum Tierarzt zum Impfen, dann wird der auch was sagen, bezüglich des Übergewichts. Bei unserem TA werden die Katzen jedesmal gewogen, ob alles in Ordnung ist. Das sollte ja bei euch auch so sein.

bring ihm immer pralinen mit und überfüttere ihn. wenn er dann schimpft, kannst du ihm vorhalten, was er mit den katzen macht. anders kommst du solchen leuten nicht bei. er ist sehr egoistisch, will, dass die katzen nur zu ihm kommen. ich kenne das von meinem mann. ich muss sie erziehen, und er verwöhnt sie. alles, was für die katzen unangenehm ist, muss ich machen. er stopft ihnen alles vorn und hinten rein. mit wissenschaftlichen argumenten bist du da völlig am falschen platz.

Mein Ex hat "seinen" Hund auch ständig vollgestopft, Er sah schon bald aus wie ne Leberwurst. Als ich wieder Vom Tierarzt kam(Impftermin), zum TA.mußte immer ich, erzählte ich ihm das der Hund ganz dringend abnehmen müßte, weil er sonst sehr krank würde, laut TA., hat er sich plötzlich zusammengerissen und den Hund nicht mehr so überfüttert. Versuchs mal vlt. hilfts. Er denkt ja nur an sich und nicht an die Tiere bzw. an dich.

Was möchtest Du wissen?