was tun das der test negativ ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt darauf an. Mit viel Glück könnte man es nicht mehr nachweisen. Vorrausgesetzt dass das einmaliger Konsum war. (Was ich bei euch nicht vermute) Es wäre vielleicht besser für euch wenn ihr euch helfen lasst. Wenn man obwohl man weiß dass man diesen Test hat trotzdem zu Drogen greift hat man ein ernsthaftes Problem.

ich weiss ist ein blöder fehler also das letzte mal hat sie an helloween etwas gerauch

0
@latifa2000

Wenn zwischen Halloween und heute nichts war könnte Sie Glück haben. Urin oder Bluttest?

0

urin. nein dazwischen war nichts

0
@latifa2000

Na dann ist es gut möglich dass nichts passiert. Es heißt dass Essig trinken (bitte nicht viel) das abbauen beschleunigt. (Wurde noch nie bestätigt)

0

Ihr seid schon so weit unten angekommen, dass ihr überhaupt solche Tests zwangsweise durchführen MÜSST und nehmt trotzdem noch weiter Drogen... wie dumm seid ihr bitte?

Da habt ihr ein großes Problem. Bei der Situation kann der test nur positiv ausfallen. 

Erst nachdenken, dann machen!

Moin. Vielleicht wird nicht nur ihre Freundin, daraus lernen. Man muss erst tief fallen, um zur Einsicht zu gelangen. Dadurch kann sehr viel negatives, im Vorfeld, schon kaputt gemacht worden sein. Damit kann man sein Leben nicht bewältigen. Punkt. Fertig. Ist die Wahrheit.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Bei der Wahrheit bleiben und wenn sie ständig kifft sollte man eine Entziehungskur machen. Drogen sind uncool.

Mein Tipp: Lasst euch helfen. Drogen sind uncool.

Pech gehabt, vielleicht vor dem kiffen die noch vorhandenen Gehirnzellen benutzen

Und gras ist noch nach wochen im blut nachweisbar

Was möchtest Du wissen?