Was tun damit meine Mutter mir nicht sooo viel Ärger gibt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da bist du selber schuld dran. Benimm dich in Zukunft, dann gibt es auch keine Einträge mehr. Sag ihr was Sache ist und das das nicht mehr vorkommt. Und halte dich daran. Du hast in der Schule kräftig ausgeteilt, nun wirst du auch einstecken müssen. Das hätte dir aber auch vorher klar sein müssen, das das nicht ohne Folgen bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeybadgermara
02.09.2013, 13:40

Das ist die richtige Einstellung! Freundlich nur mit Grund dazu!!!

0

Sag ihr (wahrheitsgemäß), dass es dir leid tut und du versuchst, keinen Lärm mehr zu machen. Und dann verhältst du dich danach. Dann kriegst du zwar heute nochmal Ärger - aber dann nie wieder (jedenfalls nicht wegen Lärmerei in der Schule).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Kaati99

Du bist wie alt? 13 Jahre? Dann wirst du wohl in den sauren Apfel beißen müssen und dazu stehen. Das gehört auch zum erwachsen werden, wenn man etwas anstellt, dass man auch dazu steht.

Deine Mutter wird dir schon nicht den Kopf abreißen. Dann benimm dich halt richtig, dann bekommst du auch keinen Ärger. Mit der Wahrheit kommst du immer weiter.

Du überlebst die Pauke deiner Eltern schon, wir waren alle keine Engel und wir leben auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung wie du dich sonst verhälst, aber wenn das zum ersten mal vorkam sagst du einfach, dass es ein einmaliger Ausrutscher war und das sowas nicht mehr vorkommen wird. Sollte sowas aber öfter vorkommen hast du den Ärger wohl verdient und solltest mal über dein Verhalten nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nict, ob es bei dir nützt, aber ich schenke meiner Mutter immer etwas um sie milde zu stimmen. Kauf zum Beispiel eine hübsche Blume oder eine Schokolade. Dann gieb sie ihr und dein Heft gleich dazu. Nicht vergessen, betreten aussehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du den Ärger verdient?

Ich schätze schon!

Also zeig Rückgrat und stell Dich der Predigt. Es bringt Dich nicht weiter, Dich vor unangenehmen Situationen (feige) drücken zu wollen. Versuch lieber daraus zu lernen und Dich zu ändern. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr zuerst was voll positives zb 'Mama hab ne eins" oder "Mama kochen wir heute zusammen" oder so. Oder schock sie wirklich mit etwas :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch mal das Problem mit meine Mutter doch als sie mir Ärger gegeben hat hab ich sie einfach mit Handschellen an den Bett geschnallt und hab sie da ein Tag liegen lassen danach hab ich nie wieder Ärger bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaati99
02.09.2013, 13:36

haha :D

0
Kommentar von fleknoil
02.09.2013, 13:37

Also sonst geht's noch :O

0
Kommentar von Gremlin491
02.09.2013, 13:46

Du sollst nicht von Deinen Träumen erzählen sondern ernsthafte Ratschläge geben. Dich würde ich in Deiner Freizeit im Keller einsperren und dann könntest Du (für Geld, welches ich mir natürlich einstecke) Teppiche knüpfen oder Lederfußbälle nähen! ;-))

0

Was möchtest Du wissen?