Was tun damit man im untericht bei der mündlichen beteiligung heraussticht, wenn sich alle melden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du denn auch wirklich eine schlechtere Mündlichnote als die anderen? Vielleicht ist deinem Lehrer auch klar, dass er nicht alle so oft aufrufen kann, wie sie sich melden. Er könnte ja auch den Inhalt der Antworten bewerten (früh drankommen wär dann gar kein Vorteil, wenn man immer nur die offensichtlichsten Sachen sagt) oder auch die Fragen, die man stellt; wie gut man sich bei Gruppenarbeiten anstellt etc.

Siriri 28.08.2015, 18:23

ja aber ich will ne 1, und ich kann unmöglich ne eins bekommen wenn ich nicht öfter als die anderen was gutes beitragen kann!!! und ich werdw halt immer für lwichte sachen drangenommwn :( und bei den guten sachen kommt halt immer wer anders dran und dann sagt der das (und dann reg ich mich immer auf weil ichs viel besser ausgedrückt hätte und viel ausführlicher erklären hätte können :((

0
Taddhaeus 28.08.2015, 22:00
@Siriri

Du kannst sicher auch eine 1 bekommen, wenn andere mehr drankommen als du. Die reine Frequenz des Antwortens zählt nicht allein. Ausserdem ist eine 1 nicht eine Note, die nur ein einziges Mal vergeben wird. Wenn dir das solche Sorgen macht, solltest du aber einfach deinen Lehrer darauf ansprechen und ihn fragen, wie du das mit der eins besser machen kannst.

0

Früher wurde mit den Fingern geschnipst, was aber meist gar nicht gut bei den Lehrern ankam.

Meinst du nicht, der Eindruck täuscht dich? Bei 19 Kameraden wärst du halt statistisch gesehen nur zu 5% der Antworten dran.

Bist du sicher, zu wenig aufgerufen zu werden, dann sprich doch mal mit den Lehrern und sag, du möchtest gern öfter antworten und fühlst dich benachteiligt.

Hoffentlich hast du dann auch die jeweils richtige Auskunft parat.

Lächeln ;)
Das hilft, glaub mir. Das zeigt Selbstbewusstsein und nicht Selbstzweifel an deiner Antwort.

Siriri 28.08.2015, 19:47

ich habe nie selbstzweifel bei antworten

0
Teddy293 28.08.2015, 20:35

Dann Strahl das aus.
Lächeln und vor allem nicht genervt sein wenn du mal nicht dran kommst.
Der Lehrer kann ja nicht immer alle auf einmal drannehmen - da muss man halt auch mal warten...

0

Nicht melden und dran bleiben. Dann ruft dich der Lehrer sicher auf, weil er es anders gewöhnt ist.

Siriri 29.08.2015, 10:39

ja aber so schafft man keine 1

0
HerPz 29.08.2015, 14:16
@Siriri

Wenn du dich meldest und nicht drankommst auch nicht.

0
Siriri 31.08.2015, 22:26

ja aber mit deiner variante ist man schon weiter von weg... du sagtest ja selbst: "weil der lehrer es nicht anders gewöhnt ist" daa heisst dass es gewöhnlich ist dass du dich nicht meldest... und dann ist es doch besser dass er sieht dass du dich meldest und dich nur 3/4 mal in der stunde drannimmt, als daas er von der dwnkt, dass du dich nie meldest. ausserdem rufen die Lehrer ab der 10 nicht mehr auf...

0

Nicht mit den Fingern schnalzen;

so tun, als wüsste man es nicht.

Siriri 28.08.2015, 18:05

aber wenn man so tut als ob man es nicht wrisst word man höchstens einmal pro stunde unfreiwillig drangenommen

0
NSanio 28.08.2015, 18:07
@Siriri

Zu meiner Zeit wurden Schüler, welche sich gerne hinter den anderen Schülern versteckten, vermehrt dran genommen!

0
Siriri 28.08.2015, 19:49

aber nicht öfter als die die sich oft melden

0
Siriri 28.08.2015, 19:49

und ab der oberstufe sins lehrer nicht mehr dazu verpflichtet ab und zu mal schüler dranzunehmen die sich nicht melden

0

Was möchtest Du wissen?